SO KÖNNEN SIE PROFITABEL UND SICHER IN KRYPTOWÄHRUNG INVESTIEREN

Die Investition in Kryptowährungen ist ein risikoreiches Vorhaben, aber die Belohnungen können groß sein. Der Markt ist extrem volatil, was bedeutet, dass es große Wertschwankungen geben kann. Dies kann zu unglaublichen Gewinnen, aber auch zu großen Verlusten führen. 

Aus diesem Grund ist es wichtig, auf alle möglichen Szenarien vorbereitet zu sein und Entscheidungen nicht auf der Grundlage von Emotionen wie Angst oder Gier zu treffen. Langfristig ist es wichtig, immer das große Ganze im Auge zu behalten.

Wenn Sie auf der Suche nach Tipps sind, wie Sie Ihr Geld dauerhaft profitabel in digitale Währungen anlegen, werden Sie hier fündig. Pauschal lassen sich keine Empfehlungen für Kryptowährung A oder B aussprechen, weil jeder Investor an einem anderen Punkt steht und andere Ziele mit seinen Investitionen verfolgt. Manche Anleger investieren in Aktien, andere nur in Kryptowährungen und wiederum andere investieren in beide Assets. Dennoch erfahren Sie allgemeine Grundsätze für den langfristigen Vermögensaufbau in Ihrer Wallet.

WIE SIE RICHTIG UND SICHER IN KRYPTOWÄHRUNGEN INVESTIEREN

Investitionen in Kryptowährungen können von außen betrachtet kompliziert erscheinen, aber einige Aspekte sind eigentlich recht simpel.

Recherchieren Sie zunächst, in welche Kryptowährung Sie am besten investieren können. Analysieren Sie dann den Kursverlauf und studieren Sie das Whitepaper des Coins, um die jeweilige Nische im Markt zu bestimmen. Versuchen Sie auch, Einflussfaktoren wie beispielsweise staatliche Regulierungen und Prominente in Ihre Entscheidung mit einzubeziehen.

Einige Anleger suchen nach Kryptowährungen mit langer Wertentwicklung, wiederum andere Anfänger bevorzugen kurzfristige Hypes, weil der Wert von neuen Coins mit viel Marketing recht schnell explodieren kann. Die Suche nach Coins, die zu Ihren Investitionszielen passen, kann einiges an Zeit und Überlegungen in Anspruch nehmen. Denken Sie jedoch immer daran, dass sogar die profitabelsten und professionellsten Investoren bei einigen Entscheidungen Verluste erleiden.

WELCHE ARTEN VON KRYPTOWÄHRUNGEN EXISTIEREN?

Es gibt eine Vielzahl von Altcoins, die zum Kauf angeboten werden, und jeder bietet seine eigenen einzigartigen Eigenschaften an. Stablecoins sind eine Art von Kryptowährung, die die Stabilität einer Fiat-Währung bietet, was sie zu einer beliebten Wahl für Trader macht, die jederzeit in die Märkte ein- oder aussteigen möchten.

Tether (USDT) ist ein beliebter Stablecoin, dessen Wert an den US-Dollar gekoppelt ist, sodass Trader den mühsamen Umtausch von Fiat in Kryptowährungen vermeiden können. Allerdings sind nicht alle Altcoins eine Investition wert. Stellen Sie also sicher, dass Sie sich gut informieren, bevor Sie Ihr Geld in einen Altcoin stecken.

Die meisten Altcoins sind Ihre Zeit und Ihr Geld nicht wert. Es gibt jedoch einige Utility-Token, die für die Dienste, die sie ermöglichen, nützlicher sind als ihr inhärenter Wert. Es ist leicht, sich in technischen Indikatoren und Trendlinien zu verlieren. Bei jungen Coins sollten Sie sich vor der Investition die Frage stellen, ob ein Problem gelöst bzw. Ein neuer Mehrwert für die Marktteilnehmer geschaffen wird. Denn nur dann wird diese Kryptowährung langfristig erfolgreich sein.

WO SIE KRYPTOWÄHRUNGEN KAUFEN KÖNNEN

Digitale Vermögenswerte können online bei verschiedenen Börsen gekauft und verkauft werden. Hierbei wird zwischen zentralen und dezentralen Handelsplätzen unterschieden.

Zentralisierte Börsen verwenden ein Auftragsbuch, um Händler zusammenzubringen und Preise in Echtzeit zu berechnen, genau wie traditionelle Börsen.

Die dezentralen Börsen haben sich in dem vergangenen Jahrzehnt mehrfach verändert. Zunächst verwendeten DEXs ein Orderbuchsystem, das langsam war und eine geringe Liquidität aufwies. 

Zweitens gab es für die Market Maker keine Anreize, Liquidität bereitzustellen, was zu Problemen führte. Drittens wurden AMMs, oder automatisierte Market Maker, bei modernen DEXs eingeführt. Diese schließen Tokenpaare in Liquiditätspools ein. Der Preis der Tokens wird durch die Balance der sich im Pool befindenden Tokens bestimmt. 

Und schließlich werden die Liquiditätsanbieter für ihre Bemühungen belohnt, dem Pool Liquidität zur Verfügung zu stellen.

FAZIT: SO KÖNNEN SIE PROFITABEL UND SICHER IN KRYPTOWÄHRUNG INVESTIEREN

Sollten Sie in Kryptowährungen investieren? Nur Sie können diese Frage beantworten. Wägen Sie die Risiken und Chancen für sich selbst ab. Kryptowährungen sind neue Vermögenswerte und können aufgrund der hohen Risiken zu einem sehr großen Gewinn oder einem Verlust führen. Ein Anleger sollte sich des Risikos immer bewusst sein.

Nur Geld zu investieren, das man sich auch erlauben kann, zu verlieren, ist eine gute Investition. Anfänger und Fortgeschrittenen können wir diese Trading App empfehlen.

Zwei Tipps dazu: Investieren Sie nur Geld in Kryptowährungen, das Sie in den nächsten 12 Monaten nicht benötigen werden, und halten Sie als Anfänger die Positionsgröße Ihrer Anlagen klein. Die Chancen auf Renditen sind gigantisch, wenn Sie sich die Vergangenheit ansehen.

Abschließend lässt sich sagen, dass Kryptowährungen eine tolle Möglichkeit sind, an der Verbesserung des weltweiten Zahlungssystems mitzuwirken. Es wurden bereits viele gute Lösungen vorgestellt, die auch von der breiten Masse angenommen werden – auch in Deutschland. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis der erste Coin weltweit zum Mainstream wird. Es existieren bereits Geschäfte, die den Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren…

ERFOLGREICH INVESTIEREN MIT FOLLOW MYMONEY

Mit Follow MyMoney profitieren Sie direkt von Erfolgsstrategien ausgewählter Finanzprofis.

Folgen Sie den Star-Tradern und Star-Investoren von Follow MyMoney, auf Wunsch auch vollautomatisch: Nie mehr einen guten Trade verpassen! Alle Aktien, ETFs, Fonds, Kryptowährungen und Zertifikate können Sie mit Follow MyMoney auch eigenständig handeln.

Zur Produktübersicht

FAQ

  • Bitcoin und Ethereum gelten als die beiden beliebtesten Kryptowährungen und es wird erwartet, dass sie auch in Zukunft weiter bestehen werden. Bitcoin wird vor allem als wertvolle Währung angesehen und kann dazu beitragen, dass weniger beliebte Kryptowährungen erfolgreicher werden.

  • Kryptowährungen bieten das Potenzial für hohe Renditen, sodass die Investition zumindest eines Teils Ihres Anlageportfolios in Kryptowährungen eine kluge Entscheidung sein kann. Als Alternative oder Ergänzung können Sie auch in Fonds investieren.

  • Litecoin ist als Kryptowährung sehr ähnlich aufgebaut wie Bitcoin. Ein dezentrales Zahlungsnetzwerk steuert und verwaltet die Transaktionen der Währung. Litecoin besitzt im Vergleich zur führenden Internetwährung schnellere Transaktionszeiten und eine verbesserte Speichereffizienz. Mit umfangreicher Unterstützung in Handel und Gewerbe sowie einem erheblichen Handelsvolumen und Liquidität ist Litecoin eine bewährte Ergänzung zu Bitcoin.

    Litecoin kaufen können Sie direkt über die Follow MyMoney-Plattform. Sie benötigen dafür kein Wallet. Die Transaktion läuft über Ihren Account bei unserem Partner Bankhaus von der Heydt. Bankhaus von der Heydt hat seinen Sitz in Deutschland. Sie haben dadurch die Sicherheit, dass Ihr Konto durch das deutsche Finanzrecht geschützt ist. So können Sie Litecoin sicher und einfach kaufen.

  • Ethereum bietet einen Kryptowährungs-Token namens „Ether“. Genau wie Bitcoin ist Ethereum eine Blockchain-basierte Plattform. Diese Technologie ermöglicht es dem System, Werte zu bewegen, registrierte Schulden oder Daten zu speichern und einen sicheren Austausch von wertvollen Informationen zwischen seinen Nutzern zu ermöglichen, und das alles ohne einen Mittelsmann oder ein Kontrahentenrisiko.

    Ether kaufen können Sie direkt über die Follow MyMoney-Plattform. Sie benötigen dafür kein Wallet. Die Transaktion läuft über Ihren Account bei unserem Partner Bankhaus von der Heydt. Bankhaus von der Heydt hat seinen Sitz in Deutschland. Sie haben dadurch die Sicherheit, dass Ihr Konto durch das deutsche Finanzrecht geschützt ist. So können Sie Ether sicher und einfach kaufen.

  • Bitcoin ist die erste und auch weltweit bekannteste Kryptowährung (siehe auch Kryptowährung).

    Anders als bei der Ausgabe von Banknoten durch eine Zentralbank werden neue Bitcoin-Einheiten – wie alle Kryptowährungen – durch die computerbasierte Lösung kryptographischer Aufgaben erschaffen, das sogenannte “Mining”. Im Gegensatz zu vielen anderen Kryptowährungen und klassischen Währungen ist die Maximalmenge auf 21 Millionen Bitcoins begrenzt. Ein Großteil davon ist bereits erschaffen worden. Die kleinste Untereinheit eines Bitcoin ist ein Satochi: ein Bitcoin entspricht 100 Millionen Satochi.

    Bitcoin kaufen können Sie direkt über die Follow MyMoney-Plattform. Man benötigt dafür kein Wallet. Die Transaktion läuft über Ihren Account bei unserem Partner Bankhaus von der Heydt. Bankhaus von der Heydt hat seinen Sitz in Deutschland. Sie haben dadurch die Sicherheit, dass Ihr Konto durch das deutsche Finanzrecht geschützt ist. So können Sie Bitcoin sicher und einfach kaufen.

  • Nein, die Verwahrung der Kryptowerte ist kostenfrei.

  • Nein, Follow MyMoney ist keine Börse für Kryptowerte. Der Handel von Kryptowährungen bei Follow MyMoney erfolgt über das Bankhaus Scheich und die Verwahrung über Ihr Konto beim Bankhaus von der Heydt.

  • Ja, das funktioniert auf unserer Trading-Plattform über dieselbe Trading-Oberfläche wie beim Wertpapierhandel: Krypto kaufen und verkaufen Sie direkt über unsere App. Die ausgewählten Kryptowerte liegen dann auf Ihrem Konto bei Bankhaus von der Heydt.

  • Krypto-Trading ist der Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie beispielsweise Bitcoin. Darüber hinaus gibt es im Krypto-Trading auch die Möglichkeit, auf Kursbewegungen zu spekulieren.

    Bei Follow MyMoney traden Sie Krypto transparent, günstig und vor allem sicher, denn die Verwahrung und Abwicklung liegt bei deutschen Banken und unsere Spreads ab 0,25 Prozent zählen zu den günstigsten am Markt.

  • In einem Wallet kann eine digitale Währung gespeichert werden. Wallets können als App auf Endgeräten installiert werden, es gibt aber auch Wallets auf eigenständigen materiellen Trägern, ähnlich einem USB-Stick. Mit einem Wallet kann man eine Kryptowährung schnell und direkt übertragen. Es wird also zur Aufbewahrung sowie für Handel und Zahlungsverkehr genutzt.

  • Blockchain ist ein Verfahren, mit dem die Coins von Kryptowährungen einem rechtmäßigen Eigentümer zugeordnet werden können: Die Blockchain ist eine Art transparentes Register, in dem jede Bewegung eines Coins aufgezeichnet wird – also wenn der Coin auf einen neuen Besitzer übergeht. Jede Transaktion und jeder Datensatz wird als „Block“ bezeichnet; das Register verbindet sie alle in chronologischer Reihenfolge: als Blockchain. Die Blockchain-Methodik ist die Grundlage einer jeden Kryptowährung.

  • Währungen sind generell Zahlungsmittel, auf die sich eine Gruppe geeinigt hat. Normalerweise übernimmt ein Staat mit einer Zentralbank die Hoheit über diese Währung. Kryptowährungen sind ein rein digitales Zahlungsmittel und werden in Datenbanken organisiert. Um den Besitz von einzelnen Währungseinheiten (Coins) fälschungssicher zu bestimmen, verwenden sie Kryptografie. Wenn man eine Kryptowährung kaufen will, wird dies mittels einer sogenannten Blockchain geregelt.

    Die größten und wichtigsten Kryptowährungen sind damit als Zahlungsmittel in sich unabhängig von Staaten und Banken. Neben den bekannten Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum gibt es noch viele weitere: insgesamt sind es geschätzte 4.500.