INVESTIEREN FÜR ANFÄNGER

In nur wenigen Schritten am Finanzmarkt durchstarten.

Immer noch scheuen sich viele Menschen davor, ihr Geld gewinnbringend anzulegen. Dabei ist Geld anlegen für Anfänger viel einfacher als man denkt. Zuallererst sollte eine Anlagestrategie herausgearbeitet werden. Einfach planlos auf den Finanzmärkten Geld zu investieren, ist nicht ratsam. Unwissenheit und daraus resultierende Entscheidungen können sehr schnell zum Verlust von Geldanlagen führen. Und um genau dies zu vermeiden, braucht man eine Anlagestrategie. Solch eine Strategie hilft dabei, auf plötzliche Kursschwankungen richtig reagieren zu können. Außerdem hängt ein großer Teil des Erfolges der Geldanlage von der gewählten Strategie ab. Um einem den Einstieg einfacher zu machen, kann man auch eine Social Trading App zum Investieren von Follow MyMoney verwenden.

Risikomanagement

Als nächstes geht es darum, seine eigene Risikobereitschaft zu prüfen. Komplett ohne Risiko Geld anlegen geht leider nicht. Man kann sagen, es gilt grundsätzlich, je höher die Renditeaussichten sind, desto höher ist auch das damit verbundene Risiko bei der Geldanlage. Selbst wenn hohe Renditen verlockend klingen mögen, lohnt es sich als Anfänger, mit einer möglichst risikoarmen Anlage zu beginnen. Sie sollten sich auch nicht von Versprechungen wie „mit Bitcoin risikofrei Geld verdienen“ täuschen lassen. Es ist sehr ratsam, dass Sie sich vorher über etwaige Risiken ausreichend informieren. Sollte ein zu hohes Risiko bestehen, sollten sie sich als Neuling besser davon fernhalten.

In was investieren?

Aktien sind weltweit die bekannteste Geldanlage. Was vielen jedoch nicht bewusst ist, es gibt unzählige andere Anlagemöglichkeiten und Optionen, sein Geld zu investieren. Neben Aktien und Obligationen kann man auch indirekt in Fonds, Immobilien oder Edelmetalle wie zum Beispiel Gold und Silber investieren. Man kann selbst unterschiedliche Anlageformen miteinander kombinieren. Es ist also wichtig, bevor man Geld anlegt, sich einen Überblick über Anlageformen zu verschaffen und eventuelle Anlagelösungen von Banken zu prüfen. Solch eine Analyse soll helfen, eine Geldanlage zu finden, die perfekt auf seine persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Nun wissen wir, dass es unterschiedliche Chancen und Risiken gibt. Jede Geldanlage bringt bezüglich des Risikos und Komplexität des Produktes, sowie Volatilität ganz bestimmte Eigenschaften mit sich. Eine gute Art und Weise, sich der unterschiedlichen Chancen und Risiken bewusst zu werden und sie gegenüber anderen abwägen zu können, ist die Erstellung einer simplen Liste. Sie stellen einfach die verschiedenen Merkmale der in Frage kommenden Anlagen in einer Liste gegenüber. Stellen sie nun fest, dass bei einem der ausgewählten Anlageprodukte ein merklich größeres Risiko besteht, können sie hierbei auf die Investition verzichten und sich lieber für eine andere Anlageform entscheiden.

Wie viel Geld sollte man investieren?

Um Geld anzulegen, müssen Sie nicht übermäßig wohlhabend sein. Schon mit kleineren Beträgen sind ansprechende Geldanlagen umsetzbar. Als Anfänger geht es zuallererst darum, sich auf den Finanzmärkten zurechtzufinden und seinen eigenen Weg zu finden. Deshalb ist es zu Beginn ratsam, mit verhältnismäßig kleinen Beträgen zu starten. Ganz wichtig ist es, immer nur so viel Geld anzulegen, wie man auch für die nächsten Jahre entbehren kann, ohne sich selbst in finanzielle Schwierigkeiten zu begeben.

In was sollte man investieren?

Damit man als Anfänger erfolgreich Geld anlegen kann, benötigt man eine Geldanlage, die folgende Voraussetzungen erfüllt:

  • Kein großes Vorwissen wird benötigt
  • Geringe Kosten
  • Geringes Risiko
  • Auch kleinere Sparbeträge möglich
  • Kein großer Aufwand

Eine Geldanlage, die diese Voraussetzungen größtenteils erfüllt, sind ETFs – börsengehandelte Indexfonds. ETFs (Exchange Traded Funds) sind Fonds, welche einen bestimmten Index, wie zum Beispiel den DAX oder MSCI World, nachbilden. Für die Nachbildung werden bei einer physischen Replikation genau die Wertpapiere erworben, die auch im Originalindex enthalten sind.

Anfänger begehen oft den Fehler, in nur eine einzige Geldanlage oder Aktien von nur einem Unternehmen zu investieren. Eine Diversifikation des Anlageportfolios ist hierbei jedoch die bessere Entscheidung. In ETF investieren bietet also große Chancen.

Fazit

Je länger Sie ihr Geld unangetastet auf dem Finanzmarkt lassen können, umso besser. Durch einen längerfristigen Anlagehorizont können kurzzeitige Kursschwankungen wieder ausgeglichen werden. Somit sinkt das Risiko auf Verluste. Außerdem bietet ein langfristiger Anlagehorizont mehr Möglichkeiten auf höhere Renditen. 

Disclaimer

Diese Inhalte dienen ausschließlich Informationszwecken. Es handelt sich nicht um Empfehlungen oder eine Aufforderung zum Kauf von Finanzprodukten. Diese Inhalte stellen ausschließlich die Meinung des Autors dar. Sie ersetzen keine auf die persönliche und finanzielle Situation zugeschnittene Beratung.

Investoren sind angehalten, vor einem Investment selbstständig zu recherchieren und sich fachkundigen Rat einzuholen.

Aus vergangenen Wertentwicklungen können keine verlässlichen Aussagen über zukünftige Wertentwicklung gemacht werden. Alle Daten und Informationen, die verwendet wurden, hat der Autor aus eigener, subjektiver Betrachtung als angemessen erachtet. Sie wurden jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen, und es wird keine Haftung und keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernommen. Die Anlage in Finanzinstrumente ist risikobelastet und kann zum Teil- oder Totalverlustes des eingesetzten Kapitals führen.

Bitte beachten Sie unsere Risikohinweise auf https://followmymoney.de/risikohinweise

ERFOLGREICH INVESTIEREN MIT FOLLOW MYMONEY

Mit Follow MyMoney profitieren Sie direkt von Erfolgsstrategien ausgewählter Finanzprofis.

Folgen Sie den Star-Tradern und Star-Investoren von Follow MyMoney, auf Wunsch auch vollautomatisch: Nie mehr einen guten Trade verpassen! Alle Aktien, ETFs, Fonds, Kryptowährungen und Zertifikate können Sie mit Follow MyMoney auch eigenständig handeln.