Informationen zur objektiven Darstellung von Vorschlägen zu Anlagestrategien sowie für die Offenlegung bestimmter Interessen oder Anzeichen für Interessenkonflikte

im Sinne der delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Gestützt auf die Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung) informieren wir im Folgenden über unsere Kriterien, die eine objektive Darstellung der Anlageempfehlungen sicherstellen und legen potentielle Interessenkonflikte offen.

1. Objektive Darstellung von Empfehlungen

Vor allem zur Gewährleistung hoher Standards im Hinblick auf Fairness, Redlichkeit und Markttransparenz verpflichten wir unsere Star-Trader, Empfehlungen objektiv und in einer Weise darzustellen, durch die unsere Kunden nicht in die Irre geführt werden.

Im Folgenden stellen wir Ihnen Informationen zu den Anlageempfehlungen der Star-Trader zur Verfügung, die allgemeingültig für alle Anlageempfehlungen gelten:

  1. Unsere Star Trader entwickeln ihre Anlageempfehlungen auf der Grundlage von Informationen aus den folgenden Quellen:
    • Marktdaten von Börseninformationssytemen (z.B. Bloomberg, Refinitiv, Infront)
    • Stammdaten über Wertpapier-Mitteilungen Datenservice
    • Öffentlich zugängliche Unternehmensinformationen, z.B. auf den relevanten Unternehmenswebseiten (Jahresabschlüsse, Quartalszahlen etc.)
  2. Diese Anlageempfehlungen beruhen auf den folgenden Bewertungsmethoden einschließlich der diesen Bewertungsmethoden zugrundeliegenden Annahmen und gegebenenfalls weiterführenden Angaben zur jeweils genutzten Bewertungsmethode:
    • Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV)
    • Dividendenrendite
    • Eigenkapitalquote (EKQ)
    • Return on Equity – Eigenkapitalrendite (ROE)
    • Kurs-Buchwert-Verhältnis (KBV)
    • Kurs-Umsatz-Verhältnis (KUV)
    • Statistik und Intermarket-Analyse
    • Gegebenenfalls weitere Markt- und Unternehmenskennzahlen
  3. Die Empfehlungen unserer Star-Trader sind zur zeitlich unmittelbaren Umsetzung gedacht. Dabei kommen den Einstufungen die folgenden Bedeutungen zu:
    • Erwerb:
      Zum Empfehlungs-Zeitpunkt wird davon ausgegangen, dass der Wert des zu erwerbenden Wertpapieres in der Folge steigen wird.
    • Veräußerung:
      Zum Empfehlungs-Zeitpunkt wird davon ausgegangen, dass der Wert des sich im Bestand befindlichen Wertpapieres in der Folge sinken wird.
    • Halten:
      Zum Empfehlungs-Zeitpunkt wird davon ausgegangen, dass der Wert des sich im Bestand befindlichen Wertpapieres seitwärts tendieren wird, sich im Zeitablauf aber erhöhen wird.

Dabei bezieht sich jede Empfehlung auf den bei Abgabe der Empfehlung vorliegenden Kurs des jeweiligen Wertpapiers. Für den Fall, dass der aktuelle Kurs von dem in der Empfehlung jeweils genannten Kurs abweicht, besteht die Möglichkeit, dass die Empfehlung nicht mehr anwendbar sein könnte beziehungsweise nicht zu dem in der Empfehlung genannten Ziel führen könnte.

Weitere Informationen zu etwaigen Risiken der einzelnen Finanzinstrumente finden sich auf der Homepage FollowMyMoney unter https://followmymoney.de/risikohinweise/.

  1. Es existiert keine zeitliche Bedingung für die Aktualisierung der Anlageempfehlungen, da diese durch unsere Star-Trader laufend überprüft werden. Ein Datum oder eine Frequenz für eine Aktualisierung der Anlageempfehlungen können wir daher nicht angeben. Falls eine zeitliche Bedingung vorgesehener Aktualisierungen einer Anlageempfehlung existiert bzw. eine Änderung bereits angekündigter derartiger Bedingungen eintritt, wird dies in der jeweiligen Anlageempfehlung genannt.

2. Potentielle Interessenkonflikte zwischen Star-Trader und Kunde

Im Zusammenhang mit der Erstellung von Anlageempfehlungen kann es potentiell zu Interessenkonflikten kommen. Dies kann dazu führen, dass die Interessen der Star-Trader und deren damit verbundene potentielle Interessenkonflikte sich möglicherweise auf die von ihren Empfehlungen ausgedrückte Meinung auswirken. Damit die Objektivität und Zuverlässigkeit der Information bei MyTrader bewertet werden kann, legen wir im Folgenden jede Beziehung und jeden Umstand offen, bei denen potentiell die Möglichkeit besteht, dass sie die Objektivität der abgegebenen Empfehlung beeinträchtigen:

Zwingender Bestandteil des Konzeptes des Produktes MyTrader ist, dass die Star-Trader ihre empfohlenen Finanzinstrumente selbst handeln. Jeder Star-Trader teilt ausschließlich eigene Orders auf MyTrader und veröffentlicht hierzu eine Erklärung in Form einer Kundenempfehlung.

Trotz der Tatsache, dass die Star-Trader die empfohlenen Finanzinstrumente selbst handeln, haben wir sichergestellt, dass der Star-Trader keinen unmittelbaren Vorteil aus der Abgabe von Kundenempfehlungen ziehen kann. Im Falle der „Automatisch kaufen-Funktion“ erfolgt die Order des Star-Traders immer gemeinsam mit den Kundenorders. Das heißt die Orders der Kunden und des Star-Traders werden entweder in einer Sammelorder an die Depotbank übermittelt oder, sofern die Depotbank keine Möglichkeit für eine Sammelorder vorsieht, wählen wir per Zufallsprinzip die Reihenfolge aus, in der die Orders an die Depotbank übermittelt werden. Auf diese Weise verhindern wir einen Konflikt zwischen dem Interesse des Kunden an objektiven Empfehlungen und dem potentiellen Interesse des Star-Traders seine eigene Position durch die Kundenorders in die Gewinnzone zu bringen. Abgesehen davon ist der zuvor beschriebene potentielle Interessenkonflikt derzeit bereits aufgrund der Größe der Plattform quasi ausgeschlossen.

Sollte es trotz der zuvor beschriebenen Vorkehrungen dennoch einmal dazu kommen, dass die nachfolgenden Kundenorders zu einem exponentiellen Kursanstieg beziehungsweise die Verkäufe der Kunden zu einem exponentiellen Abfall des Kurses führen, ist der betreffende Star-Trader dazu verpflichtet, das empfohlene Produkt zu halten oder keine erneute Kauforder für dieses Produkt vorzunehmen, bis der Kurs wieder den Wert vor Abgabe der Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung erlangt hat.