Andreas Bernstein Portrait
DAX-CHARTANALYSE DES TAGES

|

Andreas Bernstein

|

17. Oktober 2022

17. Oktober 2022

DAX Chartanalyse vom 17.10.2022

DAX CHARTANALYSE DES TAGES

DAX-Wochenstart um 12400 Punkte: Reversal-Marke dürfte den Verlauf bestimmen. Mit diesen Voraussetzungen startet der DAX in die neue Woche.

Wir notieren weiter im DAX um die 12400 Punkte

Nachdem wir den Donnerstag mit einem V-Reversal in der Nachbörse erlebt hatten, stieg der Index am Freitag zunächst weiter an. Das so entstandene GAP konnte direkt minimiert werden. Ab dem Eröffnungsniveau tendierte der DAX sehr zügig wieder in Richtung 12.400 und hatte damit die alte Unterstützungszone, die vor der Rückeroberung eine Widerstandszone war, im Blick.

Ab dort prallte er in der Mittagszeit wieder ab und versuchte noch einen Anlauf auf der Oberseite. Mit zunächst starker Eröffnung der Wall Street und einer Fortsetzung der Donnerstags-Rallye gelang es dem Index, neue Tageshochs zu erzielen. Sie wurden jedoch dynamisch abverkauft, wie folgendes Schaubils aufzeigt:

20221015 Xetra DAX Wochenausklang

20221015 Xetra DAX Wochenausklang

Im Rücklauf wurde das GAP nicht mehr erreicht, wie hier zu sehen ist. Dabei spielte im Handelsverlauf des Freitags dann doch wieder die Angst vor starken Zinsanhebungen seitens der US-Notenbank FED eine Rolle. Das US-Sentiment fiel erneut ab:

2022-10-17 Fear and Greed

2022-10-17 Fear and Greed

Für den DAX blieb ein Plustag zurück, wie wir es anhand der Daten der Börse Frankfurt sehr gut nachvollziehen können:

2022-10-14-DAX-Boerse-Frankfurt

2022-10-14 DAX Boerse Frankfurt

Gewinner war eindeutig Vonovia, die jedoch eine technische Gegenbewegung auf die herben Verluste der letzten Tage und Wochen zeigte. Die Verteilung der Marktbreite war eher negativ ausgerichtet:

2022-10-14-DAX-Aktien-Heatmap

2022-10-14 DAX-Aktien Heatmap

Damit traf der DAX im Hoch auf das Hoch vom 4. Oktober und bildete technisch ein Doppeltop aus:

20221015 Xetra DAX Oktober

20221015 Xetra DAX Oktober

Was kann man daraus für den heutigen Handel ableiten?

DAX-Tradingideen am 17.10.2022

Die 12.400 halte ich weiter für relevant, da sie uns seit dem März, als der Bereich das erste Jahrestief des Kalenderjahres markierte, über den Juli hinweg bis dato immer wieder begleitete. Ich lasse diese Zone daher im Chartbild:

20221015 Xetra DAX 2 Monate

In Kombination mit dem V-Reversal und dem GAP ergibt sich dort für heute eine Entscheidung. Immerhin begann an diesem Punkt auch die starke Bewegung am Donnerstagnachmittag zu den US-Verbraucherpreisdaten.

20221015 DAX V-Reversal

20221015 DAX V-Reversal

Bei Unterschreitung ergibt sich neues Abwärtspotenzial, wie hier skizziert:

20221015 Xetra DAX Oktober2

In der Vorbörse haben wir keine Veränderung und halten erst einmal den 12400er-Bereich:

20221017 Endloskontrakt DAX

20221017 Endloskontrakt DAX

Es wird daher spannend, ob wir darunter fallen wie der Nasdaq noch am Freitagabend, oder uns darüber halten und damit erneut nach oben laufen können:

20221017 Nasdaq-100

20221017 Nasdaq-100

Weitere News

  • 29. September 2023

    Windkraft
    Ausbau der erneuerbaren Energien auf Rekordkurs
  • 28. September 2023

    Halvers Woche - FollowMyMoney
    US-Geldpolitik: Das große Zins-Spiel ohne Ball
  • 27. September 2023

    Umwelt und Energiegewinnung - Grüner Wasserstoff- Tank auf dem Planeten Erde
    Iridium: Unterschätztes Edelmetall mit zukunftsträchtigen Einsatzgebieten
  • 25. September 2023

    FMM Finanzblick eine Kolumne von Stefan Krewinkel
    Zinsstillstand … für’s Erste.
  • 18. September 2023

    Preisbildung und Diversifizierung
    Preisbildung und Diversifizierung

Mit einem Depot bei FollowMyMoney können Sie Ihr Geld breit gestreut in die Werte Ihrer Wahl anlegen und am Wachstum der Märkte teilhaben. Egal, ob Sie über einen ETF einen Index oder eine Branche abbilden, gezielt Einzelaktien von Erfolgsunternehmen kaufen oder in den neuen, zuletzt stark expandierenden Kryptomarkt investieren.

Bauen Sie Ihr Vermögen strategisch auf. Entsprechend Ihrer persönlichen Anlageziele und mit den Kombinationsmöglichkeiten unserer Angebote auf FollowMyMoney.

Wealth Management mit FollowMyMoney Dashboard-Screen

Disclaimer

Diese Inhalte dienen ausschließlich Informationszwecken. Es handelt sich nicht um Empfehlungen oder eine Aufforderung zum Kauf von Finanzprodukten. Diese Inhalte stellen ausschließlich die Meinung des Autors dar. Sie ersetzen keine auf die persönliche und finanzielle Situation zugeschnittene Beratung.

Investoren sind angehalten, vor einem Investment selbstständig zu recherchieren und sich fachkundigen Rat einzuholen.

Aus vergangenen Wertentwicklungen können keine verlässlichen Aussagen über zukünftige Wertentwicklung gemacht werden. Alle Daten und Informationen, die verwendet wurden, hat der Autor aus eigener, subjektiver Betrachtung als angemessen erachtet. Sie wurden jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen, und es wird keine Haftung und keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernommen. Die Anlage in Finanzinstrumente ist risikobelastet und kann zum Teil- oder Totalverlustes des eingesetzten Kapitals führen.

Bitte beachten Sie unsere Risikohinweise auf https://followmymoney.de/risikohinweise