Tea Muratovic Seasonal Insights
SEASONAL INSIGHTS

|

Tea Muratovic

|

17. August 2023 - 11:52

Die Hundstage des Sommers: Wie sich der August auf den Aktienmarkt auswirkt

SEASONAL-INSIGHTS

Der August ist weithin für seine sengende Hitze und trägen Tage bekannt. Er bringt jedoch oft ein einzigartiges Verhaltensmuster auf dem Aktienmarkt mit sich. Historisch gesehen hat der August schwächere Marktbewegungen, geringere Handelsvolumina und häufig einen gewissen Rückgang erlebt. Doch welche Faktoren tragen zu diesem Trend bei?

Ein Blick auf die Statistiken zeigt, dass der August ein Monat ist, in dem der Aktienmarkt – bildlich gesprochen – eine kühle Limonade am Pool schlürfen könnte. Schwergewichte wie der S&P 500 und der Dow Jones, die normalerweise vor Handel brummen, legen einen Sommerschlaf ein. Im Gegensatz zu anderen Monaten, in denen es aufgrund von Quartalsergebnissen oder makroökonomischen Indikatoren zu ausgeprägten Marktbewegungen kommen kann, bleibt der August relativ ruhig. Aber warum?

Dekodierung der historischen Daten: Faktoren, die das Aktienverhalten im August beeinflussen

Offensichtlich handelt es sich bei diesem Aktienmarktrhythmus nicht nur um „Sommerfaulheit“. Das einzigartige Marktverhalten im August ist auf mehrere Faktoren zurückzuführen. Da die Händler in den Urlaub jetten, gibt es an den Handelstischen weniger aktive Tage. Niedrige Handelsvolumina können den Markt dramatischer schwanken lassen und für ein Überraschungsmoment sorgen – die Volatilität! Vor allem in Europa macht ein Großteil der Bevölkerung im August Urlaub. Angesichts der Verflechtung der globalen Märkte kann eine geringere Aktivität der europäischen institutionellen Anleger die Liquidität und Dynamik des US-Marktes beeinträchtigen.

Außerdem ist der September historisch gesehen einer der Monate mit der schlechtesten Performance für Aktien. Während sich der August dem Ende zuneigt, wächst die Vorfreude auf diesen potenziellen Abschwung, was zu einer sich selbst erfüllenden Prophezeiung vorsichtiger Anlagestrategien und eines geringeren Engagements führen kann.

Interessanterweise weist der S&P 500 vom 1. August bis zum 11. Oktober eine Schwächephase auf, die immer wieder auftritt. Betrachtet man die letzten 15 Jahre, so verzeichnete der S&P 500 in dieser Phase einen durchschnittlichen Rückgang von 0,56 %.

Saisonaler Chart von S&P 500 über die letzten 15 Jahre

fig1

Quelle: Seasonax, klicken Sie auf den Link, um einen interaktiven Chart zu öffnen
http://tiny.cc/Seasonax-SPX

Beachten Sie, dass ein saisonaler Chart den durchschnittlichen Kursverlauf eines bestimmten Vermögenswerts im Laufe eines Kalenderjahres darstellt, der über mehrere Jahre hinweg berechnet wird (im Gegensatz zu einem Standardkurs-Chart, der lediglich die Kurse in einem bestimmten Zeitraum zeigt). Die horizontale Achse zeigt den Zeitpunkt des Jahres, während die vertikale Achse die prozentuale Veränderung des Preises (indexiert auf 100) angibt. Die Preise spiegeln die Tagesendpreise wider und berücksichtigen nicht die Preisschwankungen innerhalb eines Handelstages.

August-Ausnahmen: Die Ausreißer

Dennoch gibt es wie bei allen Trends Ausnahmen. Trotz der saisonalen Flaute, die oft im August und September beobachtet wird, gibt es immer Ausreißer am Aktienmarkt, die sich gegen den Trend stemmen. Bestimmte Aktien, die durch einzigartige Katalysatoren oder starke Sektor-Grundlagen angetrieben werden, schaffen es, auch in diesen typischerweise trägen Monaten beeindruckende Gewinne zu erzielen.

Derzeit scheint diese optimistische Markteinstellung eine Kombination aus ermutigenden Halbjahresergebnissen und der erfolgreichen Inflationsbekämpfung der Federal Reserve zu sein. Auch der Anstieg der Anzahl von S&P 500-Aktien, die ihren gleitenden Durchschnitt von 200 Tagen übertreffen, signalisiert einen bullischen Markt. Dennoch könnte die Diversifizierung von Investitionen, insbesondere in wachsenden Wirtschaften wie Japan und Indien, ein strategischer Schachzug sein.

Ein bemerkenswertes Beispiel ist die TVS Motor Company, ein bekannter Name in der indischen Automobilbranche. Investoren beobachten dieses Unternehmen oft als Barometer für die Gesundheit und Entwicklung des Zweiradsegments in der Region.

Saisonaler Chart von TVS Motor Company über die letzten 10 Jahre

Quelle: Seasonax, klicken Sie auf den Link, um einen interaktiven Chart zu öffnen
http://tiny.cc/Seasonax-TVSMotor

Ein kurzer Blick auf den obigen saisonalen Chart genügt, um zu erkennen, dass im August und September erhebliche Höchstwerte erreicht werden. Noch erstaunlicher ist, dass dieser Zweiradhersteller Ergebnisse wie ein Uhrwerk geliefert hat. In den letzten zehn Jahren gab es vom 20. August bis zum 31. Oktober einen bemerkenswerten Anstieg von 26,87 % innerhalb einer kurzen Spanne von 49 Handelstagen.

Denken Sie daran, dass die Performance in der Vergangenheit kein Indikator für zukünftige Ergebnisse ist. Die Bedeutung dieser wiederkehrenden Höchststände ist jedoch nicht von der Hand zu weisen. Seit 2013 hat diese Aktie eine 100-prozentige Gewinnsträhne und zaubert ein Lächeln auf die Gesichter der Anleger.

Eine weitere interessante Aktie für diejenigen, die den Puls des gehobenen Einzelhandels im Land der aufgehenden Sonne messen wollen, ist Isetan Mitsukoshi Holdings.

Saisonaler Chart von Isetan Mitsukoshi Holdings Ltd über die letzten 10 Jahre

fig3

In den letzten zehn Jahren hat Isetan Mitsukoshi Holdings Ltd. einen konstanten saisonalen Trend gezeigt. Insbesondere vom 22. August bis zum 12. November hat die Aktie einen überzeugenden Kursverlauf gezeigt. Im Durchschnitt konnten die Anleger in diesem Zeitraum eine robuste Rendite von 16,86 % erzielen, und dieser Trend weist eine beeindruckende Erfolgsquote von 100 % auf.

Die wesentlichen Gründe dafür liegen in der Tatsache, dass das Unternehmen in diesen Monaten häufig wirksame Marketingkampagnen durchführt, die auf Weihnachtseinkäufer und Herbstfeste abzielen, was zu einem erhöhten Anlegerinteresse führt.

Darüber hinaus erlebt Japan im Herbst einen Anstieg des Tourismus, was zu einer erhöhten Besucherzahl in den Einzelhandelsgeschäften und einem entsprechenden Anstieg der Einnahmen führt.

Wo immer Sie sich entscheiden zu investieren, sei es in japanische, indische oder US-Aktien oder woanders, nutzen Sie Seasonax, um die optimalen Ein- und Ausstiegspunkte basierend auf wiederkehrenden Mustern zu identifizieren. Wenn Sie sich kostenlos unter www.seasonax.com anmelden, können Sie auf über 25.000 Instrumente zugreifen, die verschiedene Sektoren, Aktien, (Krypto-)Währungen, Rohstoffe und Indizes umfassen.

Denken Sie daran: Don’t just trade it, Seasonax it!

Mit freundlichen Grüßen,
Tea Muratovic
Mitbegründerin und Managing Partnerin von Seasonax

Weitere News

  • 20. Februar 2024

    Fashionable two Woman in Golden Evening Dress and Silver Gown. Glamour Beauty Model Fashion Prom Clothes with Train. Studio
    Gold oder Silber? Ein Blick auf die Zahlen
  • 20. Februar 2024

    Martin Utschneider Daily DAX
    Martin Utschneiders vorbörsliches DAX Update 20.02.2024: Das „Oben“ lautet 17.220, das „Unten“ 16.784
  • 19. Februar 2024

    Martin Utschneider Daily DAX
    Martin Utschneiders vorbörsliches DAX Update 19.02.2024 Kursziel nahezu erreicht – Seitwärts in die neue Woche
  • 16. Februar 2024

    Martin Utschneider Daily DAX
    Martin Utschneiders vorbörsliches DAX Update 16.02.2024: Heutiger Freitag wird zum „Freu“-Tag
  • 15. Februar 2024

    Martin Utschneider Daily DAX
    Martin Utschneiders vorbörsliches DAX Update 15.02.2024: Geduld auf sehr hohem Niveau weiterhin gefragt

Mit einem Depot bei FollowMyMoney können Sie Ihr Geld breit gestreut in die Werte Ihrer Wahl anlegen und am Wachstum der Märkte teilhaben. Egal, ob Sie über einen ETF einen Index oder eine Branche abbilden, gezielt Einzelaktien von Erfolgsunternehmen kaufen oder in den neuen, zuletzt stark expandierenden Kryptomarkt investieren.

Bauen Sie Ihr Vermögen strategisch auf. Entsprechend Ihrer persönlichen Anlageziele und mit den Kombinationsmöglichkeiten unserer Angebote auf FollowMyMoney.

Wealth Management mit FollowMyMoney Dashboard-Screen

Disclaimer

Diese Inhalte dienen ausschließlich Informationszwecken. Es handelt sich nicht um Empfehlungen oder eine Aufforderung zum Kauf von Finanzprodukten. Diese Inhalte stellen ausschließlich die Meinung des Autors dar. Sie ersetzen keine auf die persönliche und finanzielle Situation zugeschnittene Beratung.

Investoren sind angehalten, vor einem Investment selbstständig zu recherchieren und sich fachkundigen Rat einzuholen.

Aus vergangenen Wertentwicklungen können keine verlässlichen Aussagen über zukünftige Wertentwicklung gemacht werden. Alle Daten und Informationen, die verwendet wurden, hat der Autor aus eigener, subjektiver Betrachtung als angemessen erachtet. Sie wurden jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen, und es wird keine Haftung und keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernommen. Die Anlage in Finanzinstrumente ist risikobelastet und kann zum Teil- oder Totalverlustes des eingesetzten Kapitals führen.

Bitte beachten Sie unsere Risikohinweise auf https://followmymoney.de/risikohinweise sowie Informationen zu Anlageempfehlungen unter https://followmymoney.de/informationen-zu-anlageempfehlungen/.