DAILY DAX

|

Martin Utschneider

|

14. Juni 2024 - 08:09

DAX in schwierigem Fahrwasser

Martin Utschneider Daily DAX
  • Warnsignale bewahrheitet
    Kursrückgang noch stärker als erwartet

    • Nächste charttechnische Widerstände: 18.427, 18.550, 18.785
    • Nächste wichtige charttechnische Unterstützungen: 18.141, 17.900, 17.627
    • Oberes Bollinger-Band: 18.866, Mittleres Bollinger-Band: 18.587 und Unteres Bollinger-Band: 18.309
    • 100-Tage-Linie: 17.923 und 200-Tage-Linie: 16.891 sowie: 38-Tage-Linie: 18.460
    • Indikatoren: MACD: fallend | Slow-Stochastik: neutral | Momentum: negativ
    • Ichimoku Kinko Hyo: (noch) positiv | Volumen: überdurchschnittlich
    • Die Eröffnung um 09:00 Uhr wird bei rund 18.310 erwartet
    • (Trailing-) Stopp-Loss: 18.141, 17.900, 17.627 (je nach indiv. Risikoaffinität)

     

    Gegenreaktion verpufft und neutralisiert: Der DAX konnte zwar am vergangenen Mittwoch noch eine deutliche technische Gegenreaktion zeigen, diese hat sich per gestern allerdings komplett neutralisiert. Die 18.141 Zähler bleiben somit die nächste charttechnische Unterstützungslinie. Auch das Untere Bollinger-Band (18.309) hat sich nun ein Stück weiter nach unten geöffnet. Daher muss dessen Entwicklung nun auch vorerst abgewartet werden. Die vorbörsliche Indikation (18.307) verläuft knapp unterhalb. Die gestrigen Warnsignale haben sich bestätigt und dazu geführt, dass der DAX sogar noch tiefer schloss, als vermutet. Damit gilt der Blick heute zunächst den 18.141 Zählern. Nach oben hin ist der sprichwörtliche „Deckel“ weiter „drauf“. Die bis dato als Support fungierenden 18.427 Punkte werden nun zum Widerstand. Darüber lauern bereits weitere Hürden bei 18.550 bis 18.785 bestehend aus chart- und markttechnischen Marken.

    Markttechnik zeigt sich fallend bis negativ: Das Momentum tendiert auch heute vorbörslich im negativen Bereich. Die Slow-Stochastik fällt nun auch ab. Der Trendfolgeindikator MACD zeigt sich ebenfalls fallend. Die bullische Wolke („Kumo“) des Ichimoku Kinko Hyo (IKH) verläuft nun nur noch leicht versetzt unterhalb des Januar-Aufwärtstrends. Lang- und mittelfristiger Trend bleiben somit trotz der kurzfristigen Entwicklung noch intakt und aufwärtsgerichtet. Der kurzfristige Januar-Aufwärtstrend rückt dagegen in immer weitere Ferne. Erst auf dem Niveau des Oberen Bollinger-Bandes könnte eine Rückkehr gelingen. Dieses tendiert aktuell bei 18.866.

    DAX bleibt in schwierigem Fahrwasser – technisch wie psychologisch: Zunächst bleibt es unabdingbar, dass der DAX den Unterstützungsbereich bei 18.141 über das Wochenende hält, um nicht noch weiter abzusacken. Nach oben warten ab 18.427 Zählern massive Widerstandsbarrieren. Der nun ausgebildete sehr kurzfristige Abwärtsmodus macht es dem deutschen Leitindex ebenfalls nicht leichter. Auch die Wolke des IKH rückt nun immer näher. Das könnte nun auch den mittelfristigen Trend gefährden.

    Fazit:

    • DAX kämpft gegen weiteres Absacken
    • Sehr kurzfristiger Abwärtsmodus gebildet

     

    Herzliche Grüße

    Ihr Martin Utschneider

    Martin Utschneiders vorbörsliches DAX Update 14.06.2024: DAX in schwierigem Fahrwasser

    Martin Utschneiders vorbörsliches DAX Update 14.06.2024

Zurück

Weitere News

  • 12. Juli 2024

    Martin Utschneider Daily DAX
    Martin Utschneiders vorbörsliches DAX Update 12.07.2024: Vierter Versuch (!)
  • 11. Juli 2024

    Martin Utschneider Daily DAX
    Martin Utschneiders vorbörsliches DAX Update 11.07.2024: „Dark-Cloud-Cover“ warnt vor voreiliger Euphorie
  • 11. Juli 2024

    Finanzwoche Dr. Jens Erhardt bei FollowMyMoney
    Finanzwoche vom 11.07.2024
  • 10. Juli 2024

    Martin Utschneider Daily DAX
    Martin Utschneiders vorbörsliches DAX Update 10.07.2024: Altes Muster – Neue Signale
  • 10. Juli 2024

    Robert Halver mit Halvers-Woche - FollowMyMoney
    Bonjour Tristesse?

Mit einem Depot bei FollowMyMoney können Sie Ihr Geld breit gestreut in die Werte Ihrer Wahl anlegen und am Wachstum der Märkte teilhaben. Egal, ob Sie über einen ETF einen Index oder eine Branche abbilden, gezielt Einzelaktien von Erfolgsunternehmen kaufen oder in den neuen, zuletzt stark expandierenden Kryptomarkt investieren.

Bauen Sie Ihr Vermögen strategisch auf. Entsprechend Ihrer persönlichen Anlageziele und mit den Kombinationsmöglichkeiten unserer Angebote auf FollowMyMoney.

Wealth Management mit FollowMyMoney Dashboard-Screen

Disclaimer

Diese Inhalte dienen ausschließlich Informationszwecken. Es handelt sich nicht um Empfehlungen oder eine Aufforderung zum Kauf von Finanzprodukten. Diese Inhalte stellen ausschließlich die Meinung des Autors dar. Sie ersetzen keine auf die persönliche und finanzielle Situation zugeschnittene Beratung.

Investoren sind angehalten, vor einem Investment selbstständig zu recherchieren und sich fachkundigen Rat einzuholen.

Aus vergangenen Wertentwicklungen können keine verlässlichen Aussagen über zukünftige Wertentwicklung gemacht werden. Alle Daten und Informationen, die verwendet wurden, hat der Autor aus eigener, subjektiver Betrachtung als angemessen erachtet. Sie wurden jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen, und es wird keine Haftung und keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernommen. Die Anlage in Finanzinstrumente ist risikobelastet und kann zum Teil- oder Totalverlustes des eingesetzten Kapitals führen.

Bitte beachten Sie unsere Risikohinweise auf https://followmymoney.de/risikohinweise sowie Informationen zu Anlageempfehlungen unter https://followmymoney.de/informationen-zu-anlageempfehlungen/.