DAILY DAX

|

Martin Utschneider

|

22. Januar 2024 - 06:52

DAX bäumt sich weiter auf

Martin Utschneider Daily DAX

DAX-Chart zurück in enger Bandbreite
Test der 16.784 möglich

  • Nächste charttechnische Widerstände: 16.784, 16.839, 16.963
  • Nächste wichtige charttechnische Unterstützungen: 16.529, 16.387, 16.262
  • Oberes Bollinger-Band: 16.827, Mittleres Bollinger-Band: 16.647 und Unteres Bollinger-Band: 16.466
  • 100-Tage-Linie: 15.850 und 200-Tage–Linie: 15.898 sowie: 38-Tage-Linie: 16.577
  • Indikatoren: MACD: neutral | Slow-Stochastik: neutral | Momentum: negativ
  • Ichimoku Kinko Hyo: positiv I Volumen: durchschnittlich
  • Die Eröffnung um 09:00 Uhr wird bei rund 16.700 erwartet
  • (Trailing-) Stopp-Loss: 16.529, 16.387, 16.262 (je nach indiv. Risikoaffinität)

DAX ist zurück in „seiner“ Bandbreite. Der deutsche Leitindex wird zum heutigen Wochenstart in der nun wieder aktiven Bandbreite zwischen 16.784 und 16.529 Punkten tendieren. Dabei kann es sogar zum etwaigen Test der 16.784 Zähler kommen. Diese Marke fungierte seit Jahresbeginn mehrmals nahezu punktgenau als massiver charttechnischer Widerstand. Heute könnte es nun zum wiederholten Test kommen. Der DAX konnte am Freitag trotz insgesamt negativer Tagesentwicklung die Unterstützung bei 16.529 halten. Dadurch schaffte er die Rückkehr in die alte Seitwärts-Range (16.784 – 16.529). Diese Entwicklung sorgt nun für etwas Rückenwind zum Wochenstart.

Die charttechnische Marke bei 16.784 Punkten könnte angelaufen werden. Ein nachhaltiger Ausbruch für heute ist aber fraglich. Die Zeichen stehen heute auf leicht steigende Kurse. Die markttechnischen Indikatoren zeigen sich heute wieder neutral bis negativ. Das Momentum bleibt im negativen Bereich. Der Trendfolger MACD-Indikator zeigt sich neutral. Der heutige Montag könnte trotzdem ein positiver Wochenauftakt werden. Neben den charttechnischen Marken (16.784 und 16.529) betten auch die Bollinger-Bänder den DAX in eine enge Bandbreite (16.827 und 16.466).

Der heutige Wochenstart lässt sich daher wie folgt einordnen: Der DAX wird heute auf den Tag gesehen mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit in der Bandbreite von 16.784 bis 16.529 verlaufen. Dabei geht die Tendenz hin zum Test der oberen charttechnischen Linie (16.784). Die zuletzt empfohlenen Stopps zahlen sich weiterhin aus und sollten unbedingt beibehalten beziehungsweise nachgezogen werden. Die nach wie vor eklatante Einengung der Bollinger-Bänder zeugt von einer sehr niedrigen Volatilität. Ein Ansteigen dieser Volatilität ist in den meisten Fällen mit fallenden Kursen verbunden. Trotzdem lautet auch für heute die Marschrichtung: „Zurück in die Handelsspanne 16.784 bis 16.529“. Dabei wird der DAX das obere Niveau bei 16.784 (charttechnischer Widerstand) bis 16.827 (Oberes Bollinger-Band) anlaufen.

Fazit:

  • DAX bäumt sich weiter auf
  • Index könnte sogar die 16.784 anlaufen
Martin Utschneiders vorbörsliches DAX Update_22_01_2024: DAX bäumt sich weiter auf

Herzliche Grüße

Ihr Martin Utschneider

Weitere News

  • 1. März 2024

    Martin Utschneider Daily DAX
    Martin Utschneiders vorbörsliches DAX Update 01.03.2024: Siebter „Streich“ in Folge – Technische Signale bewahrheitet
  • 29. Februar 2024

    Martin Utschneider Daily DAX
    Martin Utschneiders vorbörsliches DAX Update 28.02.2024: Kursziel erreicht – Neues schon im Blick
  • 28. Februar 2024

    TGA-CHECK vom 28.02.2024: Dax
  • 28. Februar 2024

    Martin Utschneider Daily DAX
    Martin Utschneiders vorbörsliches DAX Update 28.02.2024: Kursziel erreicht – Neues schon im Blick
  • 27. Februar 2024

    Martin Utschneider Daily DAX
    Martin Utschneiders vorbörsliches DAX Update 27.02.2024: Drei Allzeithochs in Folge – Fibonacci-Linie bleibt „harte Nuss“

Mit einem Depot bei FollowMyMoney können Sie Ihr Geld breit gestreut in die Werte Ihrer Wahl anlegen und am Wachstum der Märkte teilhaben. Egal, ob Sie über einen ETF einen Index oder eine Branche abbilden, gezielt Einzelaktien von Erfolgsunternehmen kaufen oder in den neuen, zuletzt stark expandierenden Kryptomarkt investieren.

Bauen Sie Ihr Vermögen strategisch auf. Entsprechend Ihrer persönlichen Anlageziele und mit den Kombinationsmöglichkeiten unserer Angebote auf FollowMyMoney.

Wealth Management mit FollowMyMoney Dashboard-Screen

Disclaimer

Diese Inhalte dienen ausschließlich Informationszwecken. Es handelt sich nicht um Empfehlungen oder eine Aufforderung zum Kauf von Finanzprodukten. Diese Inhalte stellen ausschließlich die Meinung des Autors dar. Sie ersetzen keine auf die persönliche und finanzielle Situation zugeschnittene Beratung.

Investoren sind angehalten, vor einem Investment selbstständig zu recherchieren und sich fachkundigen Rat einzuholen.

Aus vergangenen Wertentwicklungen können keine verlässlichen Aussagen über zukünftige Wertentwicklung gemacht werden. Alle Daten und Informationen, die verwendet wurden, hat der Autor aus eigener, subjektiver Betrachtung als angemessen erachtet. Sie wurden jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen, und es wird keine Haftung und keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernommen. Die Anlage in Finanzinstrumente ist risikobelastet und kann zum Teil- oder Totalverlustes des eingesetzten Kapitals führen.

Bitte beachten Sie unsere Risikohinweise auf https://followmymoney.de/risikohinweise sowie Informationen zu Anlageempfehlungen unter https://followmymoney.de/informationen-zu-anlageempfehlungen/.