Thomas Jansen
TREND GUARD

|

Thomas Jansen

|

26. Januar 2024 - 05:38

TGA-CHECK vom 25.01.2024: Gold

Guten Tag sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Trader und Investoren,

heute werde ich Gold (GC1!) für Sie ein wenig aufpolieren. Dies ist auch notwendig, da das gelbe Edelmetall an einem relevanten Support angelangt ist.

In der heutigen Analyse überprüfe ich alle Module des Trend-Guard Assistance System auf der übergeordneten Wochenbasis, um das bigger picture zu schärfen.

Ich hoffe, dass Sie dem heutigen TGA-CHECK viele nützliche Informationen entnehmen können.

Mit freundlichen Grüßen,
Thomas Jansen
Investor-Guard.com (Link > https://investor-guard.com)

TGA-CHECK vom 25.01.2024

GC1! (COMEX 100 OZ/Kontrakt), linear, Wochenbasis, Tagesbasis

Der Gold Future hat im Wochenchart Ende 2015 eine neue übergeordnete Aufwärtsbewegung bei 1045.4 USD / Feinunze begonnen. Nach Etablierung eines frischen Allzeithochs rudert Gold aktuell zurück. Die TGA Indikatoren weisen nach wie vor eine solide Verfassung auf. Das Assets schwankt etwas stärker, ist jedoch in seiner Gesamtheit weiterhin konstruktiv zu bewerten.

Market Mapper

(Kartografierung der Bewegung)

Der Long-Kanal (Wochenbasis, long term) ist seit dem Tief bei 1.045,4 USD aufwärts aktiv und weiter intakt. Die innere Kanalgrenze (rot, 1.811,10 USD) wurde Ende 2022 getestet und verteidigt. Bei 1.840,6 USD läuft die mid term Support Linie aufwärts und schützt den Trend ebenfalls (Market Mapper Multi Support). Vorgelagert muss aktuell jedoch die blaue Mittellinie bei 1.995 USD verteidigt werden.

Auf der Oberseite warten die linienbasierten Widerstände bei 2.179 und 2.251 USD (Kanalgrenzen long term + mid term).

Zusammenfassend sind die linienbasierten Trends auf den übergeordneten Zeitebenen weiter intakt. Achten Sie jedoch auf den blauen Support bei 1995 USD.

Quant Screener

(Güte und Stabilität der Bewegungsqualität)

Der Quant Screener im Wochenchart gönnt sich eine Atempause seit Anfang Dezember. Das Instrument notiert nach wie vor oberhalb der wichtigen Glättungslinien KAMA und LowTracker (um 1.955 USD). Der Thermo Sensor ist in der neutral-positiven Zone (50-80) aufwärts ausgerichtet, schwächelt jedoch momentan ein wenig in die Seite. Solche Phasen sind nicht nachteilig, sofern der Indikator (Thermo Sensor) komfortabel in der der neutral-positiven Zone (50-80) verbleibt. Im Tageschart sehen wir momentan ein ähnliches Bild.

Trade Monitor

(Visualisierung von mathematischen Events im Kursverlauf)

Unser TGA Handelsassistent zeigt nach wie vor einen intakten Long Trigger im Wochenchart an. Bei 2026,8 USD konnte sich Ende 2023 ein schneller Schub entwickeln. Trader und Investoren werden im Vorfeld solcher Bewegungen über potenzielle Zielmarken (MT / ET) informiert, um ohne Zeitdruck eine Take Profit Strategie zu implementieren. Gold lief in die Main Target Area (2.139,5 – 2.174,4) und bot dort ein sehr gutes Niveau, um Longpositionen per Limit zu reduzieren. Im Moment steht der Kurs wieder exakt am Wochentrigger. Nach wie vor ein spannendes Level.

Im Fazit…

…spielt Gold mal wieder sein altes Spiel. Schnelle Schübe, viel Getöse… Und dann wieder wochenlange zähe und leicht ruckeliges Fahrwasser. Im Moment sehe ich jedoch noch keinen Grund, von meiner konstruktiven Bewertung des Goldes abzurücken.

Idealerweise kann das gelbe Edelmetall die „hohe“ Supportebene zwischen 1.995 und 1.976 USD halten und wieder Schwung nach oben aufnehmen. Aber auch ein knackiger Belastungstest der Zone um 1.940 US-Dollar ist noch kein größeres Problem.

Planen Sie aber auch weiterhin mit „ordentlich Geruckel“. Insbesondere in Perioden großer geopolitischer Unsicherheiten neigt Gold zu Kapriolen.

Artikel erstellt am 25.01.2024 – 17.00 von Thomas Jansen

Rechtliche Informationen, Disclaimer, Urheberrechtshinweise und Quellenangaben können Sie hier nachlesen.

Glossar

Market Mapper: Trend-Guard Modul zur Trenderfassung und zur Generierung relevanter Triggerlinien

Quant Screener: Spezielles Setup von proprietären Indikatoren, die Aufschluss über Momentan, Trend und Stabilität geben

TGA Trade Monitor: Visualisierungsindikator, der bestimmte mathematische Events darstellt. Dies können algorithmisch basierte Trigger, Stops und ach Zielmarken sein.

Stats & Planning: Spezielles Statistik- und Planungswerkzeug, das Events aus dem TGA Trade Monitor verarbeitet.

TMMA: Steht für Technische Multi Methoden Analyse und beschreibt den kombinatorischen Analyseprozess von Investor-Guard. Dieser verbindet verschiedene Einzelmethoden zum einem stimmigen Fazit, das breit abgestützt ist.

TAQI: Steht für Technical Analysis Quality Index und bezeichnet einen Teil des internen Qualitätssicherungssystems im Analyseprozess von Investor-Guard.

TAQI-POINTS: Steht für zwei Zonen, die in das Qualitätssicherungssystem von Investor-Guard mit einfließen. Es handelt sich bei dem TAQI RESIST um die aktuell prognostizierte Widerstandszone auf dem jeweiligen Zeitintervall (z.B. 4H > 4-Stunden-Zeitintervall). Der TAQI SUPPORT bildet auf der Unterseite den aktuellen Unterstützungsbereich. Die TAQI Zonen (Resist & Support) werden täglich veröffentlicht.

TGA: Steht für TREND-GUARD ASSISTANCE und bezeichnet das proprietäre Assistenzsystem, das bei Investor-Guard eingesetzt und vertrieben wird. Trend-Guard ist ein Indikator, der deine Anlageentscheidungen unterstützt. Trend-Guard Essential kann klassische Technische Analyse ergänzen und auf Basis künstlicher Intelligenz neue Handelsmöglichkeiten visualisieren.

FMM TGA-Check: Bezeichnet die wöchentlich erscheinende Informations- und Ausbildungsserie, die in dieser Marketingmitteilung zur Verfügung gestellt wird. Hier können edukative Inhalte als Teil von Marketingmitteilungen ausgespielt werden, die dem Leser einen ki-basierten Investmentprozess näher bringen sollen. In dem Fall, dass die Ausbildungsinhalte im TGA CHECK konkrete Signaltrigger (z.B. Glättungslinien, Trendlinien, Event-Trigger etc..) anzeigen, wird in dieser Marketingmitteilung keine Anlageberatung betrieben. Es gelten die rechtli-chen Hinweise.

Weitere News

  • 1. März 2024

    Martin Utschneider Daily DAX
    Martin Utschneiders vorbörsliches DAX Update 01.03.2024: Siebter „Streich“ in Folge – Technische Signale bewahrheitet
  • 29. Februar 2024

    Martin Utschneider Daily DAX
    Martin Utschneiders vorbörsliches DAX Update 28.02.2024: Kursziel erreicht – Neues schon im Blick
  • 28. Februar 2024

    TGA-CHECK vom 28.02.2024: Dax
  • 28. Februar 2024

    Martin Utschneider Daily DAX
    Martin Utschneiders vorbörsliches DAX Update 28.02.2024: Kursziel erreicht – Neues schon im Blick
  • 27. Februar 2024

    Martin Utschneider Daily DAX
    Martin Utschneiders vorbörsliches DAX Update 27.02.2024: Drei Allzeithochs in Folge – Fibonacci-Linie bleibt „harte Nuss“

Mit einem Depot bei FollowMyMoney können Sie Ihr Geld breit gestreut in die Werte Ihrer Wahl anlegen und am Wachstum der Märkte teilhaben. Egal, ob Sie über einen ETF einen Index oder eine Branche abbilden, gezielt Einzelaktien von Erfolgsunternehmen kaufen oder in den neuen, zuletzt stark expandierenden Kryptomarkt investieren.

Bauen Sie Ihr Vermögen strategisch auf. Entsprechend Ihrer persönlichen Anlageziele und mit den Kombinationsmöglichkeiten unserer Angebote auf FollowMyMoney.

Wealth Management mit FollowMyMoney Dashboard-Screen

Disclaimer

Diese Inhalte dienen ausschließlich Informationszwecken. Es handelt sich nicht um Empfehlungen oder eine Aufforderung zum Kauf von Finanzprodukten. Diese Inhalte stellen ausschließlich die Meinung des Autors dar. Sie ersetzen keine auf die persönliche und finanzielle Situation zugeschnittene Beratung.

Investoren sind angehalten, vor einem Investment selbstständig zu recherchieren und sich fachkundigen Rat einzuholen.

Aus vergangenen Wertentwicklungen können keine verlässlichen Aussagen über zukünftige Wertentwicklung gemacht werden. Alle Daten und Informationen, die verwendet wurden, hat der Autor aus eigener, subjektiver Betrachtung als angemessen erachtet. Sie wurden jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen, und es wird keine Haftung und keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernommen. Die Anlage in Finanzinstrumente ist risikobelastet und kann zum Teil- oder Totalverlustes des eingesetzten Kapitals führen.

Bitte beachten Sie unsere Risikohinweise auf https://followmymoney.de/risikohinweise sowie Informationen zu Anlageempfehlungen unter https://followmymoney.de/informationen-zu-anlageempfehlungen/.