Thomas Jansen
TREND GUARD

|

Thomas Jansen

|

31. Mai 2024 - 15:52

TGA-CHECK vom 31.05.2024: DAX

Guten Tag sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Trader und Investoren,

nach einigen Wochen Funkstille melde ich mich zurück mit einem spannenden Update zum Deutschen Aktienindex Dax ®.

Der Leitindex hatte zuletzt eine moderate Frühjahrskorrektur absolviert und mit dem Tief Mitte April einen weiteren Rallyschub initiiert. Grundsätzlich erwarte ich über die Sommermonate eine „bumpy road ahead“…

Ich hoffe, dass Sie dem heutigen TGA-CHECK viele nützliche Informationen entnehmen können.

Mit freundlichen Grüßen,
Thomas Jansen
Investor-Guard.com (Link > https://investor-guard.com)

TGA-CHECK vom 31.05.2024

DAX ®, linear, Tagesbasis

Der Index markierte am 19.04.2024 ein Tief bei 17.626 Punkten, das als Startpunkt einer ordentlichen Rally inklusive eines neues Rekordhochs bei 18.892 Punkten diente. Dass der Dax auf dem aktuellen Niveau einen schweren Rucksack schleppen muss, ist klar ersichtlich. Gravierende Überhitzungen sowie klare negative Divergenzen machen die Aufgaben nicht leicht. Die Rally seit Ende Oktober stößt an weitere Grenzen.

Market Mapper

(Kartografierung der Bewegung)

TGA Modul > Market Mapper (Kartografierung der Bewegung) vom 31.05.2024 auf TradingView

Im Market Mapper Chart (D) sehen Sie den Schub seit Oktober letzten Jahres. Die aktuelle linienbasierte Supportzone reicht von 18.456 bis vorerst 18.287 Punkte. Unterhalb dieser Bastion könnte der Leitindex stärkeren Verkaufsdruck entwickeln und Kurse bis 17.600 Punkte in den Fokus nehmen.

Im Fazit werte ich es kritisch, wenn der Dax unter 18.287 Punkte (Market Mapper Support) abrutscht. Ansonsten ist ein weiterer Schub bis 19.084 bzw. 19.150 Punkte jederzeit möglich.

Quant Screener

(Güte und Stabilität der Bewegungsqualität)

Quantitativ gibt es nun einige relevante To-Do’s. Im Grunde muss der Leitindex schon das gesamte Jahr 2024 einen Spagat ausführen. Auf der einen Seite haben wir eine anhaltende Überhitzung beim TGA Thermo Sensor. Auf der anderen Seite will der Markt die hohen Kurse halten und produziert weitere Serien frischer Tops. Auf ewig geht dieses Spiel nicht gut. Zumal sich im übergeordneten Wochenchart negative Divergenzen beim RSI und EWO gebildet haben. Diese Belastungsfaktoren können über den Sommer stärker durchschlagen und mehr Volatilität erzeugen.

Konkret muss der Dax m.E. die beiden Glättungslinien Kama & LowTracker (18.535 & 18.259) im Tageschart halten und zwischenzeitliche Rücksetzer im Thermo Sensor konstruktiv abfangen. Dies bedeutet, dass Dips schnell wieder aufgekauft werden.

TGA Trade Monitor

(Visualisierung von mathematischen Events im Kursverlauf)

Der Trend-Guard Handelsassistent hatte Anfang Mai einen TGA Long Trigger auf Tagesbasis angezeigt. Im Bereich der Hauptziele MT1 und MT2 hat sich der Index klar abgebremst und den aktuell laufenden Rücksetzer eingeleitet. Hier hat unser ki-basierter Investmentprozess eine gute Handelschance von rund 480 Punkten offeriert.

Spannend ist der Umstand, dass das originäre Signal vom 07.05. immer noch Bestand hat. Ein Re-Buy ist durchaus eine Prüfung wert. Sollte der Dax nochmal hochdrehen, könnte ein Spurt bis zu den erweiterten Ziele ET1 (19.075) und ET2 (19.259) führen.

Im Fazit…

…konnte der der die Frühjahrskorrektur gut abfangen und einen neuen Rallyschub einleiten, der gemäß meiner aktuellen Einschätzung weitere Tops markieren kann. Hält sich der Leitindex oberhalb von 18.300 Punkten, sind weitere Rekordständen zwischen 19.075 und 19.300 Zählern kurzfristig weiter möglich. Die Luft wird jedoch immer dünner. Daher sollten Sie von größeren Schwankungen ausgehen. Dies betrifft beide Richtungen.

Quick Win:

Oberhalb 18.290 – 18.260 > KEEP CALM AND CARRY ON!
Unterhalb 18.084 > ALL HANDS ON DECK!

Artikel erstellt am 31.05.2024 – 14.00 von Thomas Jansen

Rechtliche Informationen, Disclaimer, Urheberrechtshinweise und Quellenangaben können Sie hier nachlesen.

Glossar

Market Mapper: Trend-Guard Modul zur Trenderfassung und zur Generierung relevanter Triggerlinien

Quant Screener: Spezielles Setup von proprietären Indikatoren, die Aufschluss über Momentan, Trend und Stabilität geben

TGA Trade Monitor: Visualisierungsindikator, der bestimmte mathematische Events darstellt. Dies können algorithmisch basierte Trigger, Stops und ach Zielmarken sein.

Stats & Planning: Spezielles Statistik- und Planungswerkzeug, das Events aus dem TGA Trade Monitor verarbeitet.

TMMA: Steht für Technische Multi Methoden Analyse und beschreibt den kombinatorischen Analyseprozess von Investor-Guard. Dieser verbindet verschiedene Einzelmethoden zum einem stimmigen Fazit, das breit abgestützt ist.

TAQI: Steht für Technical Analysis Quality Index und bezeichnet einen Teil des internen Qualitätssicherungssystems im Analyseprozess von Investor-Guard.

TAQI-POINTS: Steht für zwei Zonen, die in das Qualitätssicherungssystem von Investor-Guard mit einfließen. Es handelt sich bei dem TAQI RESIST um die aktuell prognostizierte Widerstandszone auf dem jeweiligen Zeitintervall (z.B. 4H > 4-Stunden-Zeitintervall). Der TAQI SUPPORT bildet auf der Unterseite den aktuellen Unterstützungsbereich. Die TAQI Zonen (Resist & Support) werden täglich veröffentlicht.

TGA: Steht für TREND-GUARD ASSISTANCE und bezeichnet das proprietäre Assistenzsystem, das bei Investor-Guard eingesetzt und vertrieben wird. Trend-Guard ist ein Indikator, der deine Anlageentscheidungen unterstützt. Trend-Guard Essential kann klassische Technische Analyse ergänzen und auf Basis künstlicher Intelligenz neue Handelsmöglichkeiten visualisieren.

FMM TGA-Check: Bezeichnet die wöchentlich erscheinende Informations- und Ausbildungsserie, die in dieser Marketingmitteilung zur Verfügung gestellt wird. Hier können edukative Inhalte als Teil von Marketingmitteilungen ausgespielt werden, die dem Leser einen ki-basierten Investmentprozess näher bringen sollen. In dem Fall, dass die Ausbildungsinhalte im TGA CHECK konkrete Signaltrigger (z.B. Glättungslinien, Trendlinien, Event-Trigger etc..) anzeigen, wird in dieser Marketingmitteilung keine Anlageberatung betrieben. Es gelten die rechtli-chen Hinweise.

Zurück

Weitere News

  • 12. Juli 2024

    Martin Utschneider Daily DAX
    Martin Utschneiders vorbörsliches DAX Update 12.07.2024: Vierter Versuch (!)
  • 11. Juli 2024

    Martin Utschneider Daily DAX
    Martin Utschneiders vorbörsliches DAX Update 11.07.2024: „Dark-Cloud-Cover“ warnt vor voreiliger Euphorie
  • 11. Juli 2024

    Finanzwoche Dr. Jens Erhardt bei FollowMyMoney
    Finanzwoche vom 11.07.2024
  • 10. Juli 2024

    Martin Utschneider Daily DAX
    Martin Utschneiders vorbörsliches DAX Update 10.07.2024: Altes Muster – Neue Signale
  • 10. Juli 2024

    Robert Halver mit Halvers-Woche - FollowMyMoney
    Bonjour Tristesse?

Mit einem Depot bei FollowMyMoney können Sie Ihr Geld breit gestreut in die Werte Ihrer Wahl anlegen und am Wachstum der Märkte teilhaben. Egal, ob Sie über einen ETF einen Index oder eine Branche abbilden, gezielt Einzelaktien von Erfolgsunternehmen kaufen oder in den neuen, zuletzt stark expandierenden Kryptomarkt investieren.

Bauen Sie Ihr Vermögen strategisch auf. Entsprechend Ihrer persönlichen Anlageziele und mit den Kombinationsmöglichkeiten unserer Angebote auf FollowMyMoney.

Wealth Management mit FollowMyMoney Dashboard-Screen

Disclaimer

Diese Inhalte dienen ausschließlich Informationszwecken. Es handelt sich nicht um Empfehlungen oder eine Aufforderung zum Kauf von Finanzprodukten. Diese Inhalte stellen ausschließlich die Meinung des Autors dar. Sie ersetzen keine auf die persönliche und finanzielle Situation zugeschnittene Beratung.

Investoren sind angehalten, vor einem Investment selbstständig zu recherchieren und sich fachkundigen Rat einzuholen.

Aus vergangenen Wertentwicklungen können keine verlässlichen Aussagen über zukünftige Wertentwicklung gemacht werden. Alle Daten und Informationen, die verwendet wurden, hat der Autor aus eigener, subjektiver Betrachtung als angemessen erachtet. Sie wurden jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen, und es wird keine Haftung und keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernommen. Die Anlage in Finanzinstrumente ist risikobelastet und kann zum Teil- oder Totalverlustes des eingesetzten Kapitals führen.

Bitte beachten Sie unsere Risikohinweise auf https://followmymoney.de/risikohinweise sowie Informationen zu Anlageempfehlungen unter https://followmymoney.de/informationen-zu-anlageempfehlungen/.