FollowMyMoney Icon
GRANVALORA

|

FELS-Redaktion

|

6. Februar 2024 - 07:48

Wie die Solarbranche die Silberknappheit befeuert

Arbeiter in einem Solarpark

Bild: EmmaStock auf Adobe Stock

© GranValora - Die Experten für Wahre Werte

von Marko Mähner

Zum dritten Mal in Folge überstieg die globale Silbernachfrage das weltweite Angebot. Einer der maßgeblichen Nachfragetreiber: die Fotovoltaik-Industrie. Der Boom des Solarsektors hat auch den Silberbedarf der Branche auf Rekord-Niveau gehoben. Eine Entwicklung, die sich über kurz oder lang auf die Preise durchschlagen könnte. Was Anleger jetzt wissen müssen. 

Die Silberknappheit verfestigt sich

Nachdem 2022 die globale Silberknappheit ein Rekord-Defizit von rund 238 Millionen Unzen erreicht hatte, dürfte 2023 das dritte Jahr in Folge mit einem gewaltigen Nachfrage-Überschuss werden. Laut der vom Silver Institute und Metals Focus verfassten Prognose World Silver Survey 2023 liegt das Silber-Defizit 2023 noch immer bei rund 142 Millionen Unzen.

Fotovoltaik-Branche treibt globale Silbernachfrage

Der Blick in die Details verrät: Mehr als die Hälfte der Silbernachfrage geht von der Industrie aus. Wobei die Fotovoltaik-Branche 2023 voraussichtlich einen Silberbedarf von über 161 Millionen Unzen haben dürfte. Das entspricht über 42 Prozent der industriellen und fast 14 Prozent der globalen Nachfrage. Tendenz steigend. Zum Vergleich: 2014 lag der Silberbedarf im Fotovoltaik-Sektor noch bei 48,4 Millionen Unzen. 2023 hat er sich auf 161,1 Millionen Unzen mehr als verdreifacht! Die Solarbranche hat sich damit in wenigen Jahren zu einem ganz wesentlichen Treiber der Silberknappheit entwickelt. Und die Branche boomt weiter. Nicht nur Deutschland verzeichnet immer neue Rekorde beim PV-Ausbau. Insbesondere China hat den Ausbau der Solarenergie massiv forciert. Allein 2022 installierte die Volksrepublik neue Solaranlagen mit insgesamt 87,41 Gigawatt Leistung.

Silberknappheit könnte sich auf Preise auswirken

Angesichts der global zunehmend ernsthaft verfolgten Klimawende ist zu erwarten, dass sich der Fotovoltaik-Boom fortsetzt. Und auch, wenn fieberhaft an Solarzellen ohne Silber geforscht wird: Bis entsprechende Ersatzstoffe tatsächlich Marktreife erlangt haben, dürfte es noch ein weiter Weg sein. Bis dahin wird die Solarbranche die Silbernachfrage voraussichtlich weiter befeuern.

Gut möglich, dass sich weitere Jahre der Silberknappheit auch auf den Silberpreis auswirken. Auch, weil die Silberförderung nicht ohne Weiteres nach oben skaliert werden kann, die globalen Silberreserven endlich sind und Silber nach wie vor nur unzureichend recycelt wird. Was Industrie und Wirtschaft Kopfzerbrechen bereitet, kann für Anleger eine Chance sein. Zumal Silber als Zwitter-Metall die vorteilhaften Eigenschaften eines Nutz- mit denen eines Hortmetalls verbindet.

In Silber investieren: So geht’s

Mit dem GranValora Sachwertdepot können Anleger bequem und flexibel in physisches Silber investieren. Sei es als Einmalbetrag (ab 500 €) oder in Form einer monatlichen Sparrate (ab 25 €). Besonders praktisch: Sie können Ihr Depot nach Belieben mit weiteren Rohstoffen diversifizieren. Vor einem entsprechenden Investment empfiehlt sich allerdings die Lektüre des kostenfreien E-Books „Geldwerte, Sachwerte, Reine Werte“. Hier erfahren Sie unter anderem,

  • in welchen Industriezweigen Silber zum Einsatz kommt,
  • wieso Silber zur faszinierenden Gruppe der „Wahren Werte“ zählt und
  • welche weiteren Wahren Werte für Ihr Investment interessant sein könnten – von Gold, Platin und Palladium über Seltene Erden und Technologiemetalle bis hin zu Diamanten.

Gut zu wissen: Alle über das GranValora Sachwertdepot erworbenen Rohstoffe werden in einem hochsicheren Zollfreilager in Frankfurt am Main gelagert. Für Anleger heißt das: Sie können sämtliche Rohstoffe mehrwertsteuerfrei erwerben!

Haftung für Inhalte und Links

Wir haben diese Website mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt und dabei insbesondere auf die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit und Verfügbarkeit geachtet. Dennoch können wir nicht ausschließen, dass alle Inhalte stets fehlerfrei, aktuell und vollständig sind. Insofern ist jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website und der hierin enthaltenen Informationen entstehen, ausgeschlossen, soweit diese nicht auf ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten beruht.

Die auf dieser Website vorhandene Inhalte von Dritten oder Links zu Websites Dritter („fremde Inhalte“) haben wir nach bestem Wissen und unter Beachtung größtmöglicher Sorgfalt eingebunden. Insbesondere haben wir bei der erstmaligen Einbindung der fremden Inhalte und dem erstmaligen Setzen von Links darauf geachtet, dass keine rechtswidrigen Inhalte vorliegen. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass die Anbieter die Inhalte im Nachhinein verändert oder weitere Inhalte hinzugefügt haben. Es ist uns nicht möglich, sämtliche fremden Inhalte laufend zu prüfen und wir können keine Verantwortung für diese fremden Inhalte übernehmen. Wir machen uns die fremden Inhalte ausdrücklich nicht zu eigen. Für Schäden aus der Nutzung oder Nichtnutzung der fremden Inhalte haftet ausschließlich der jeweilige Anbieter der Website, auf die verwiesen wurde bzw. die Urheber der Inhalte.

Weitere News

  • 1. März 2024

    Martin Utschneider Daily DAX
    Martin Utschneiders vorbörsliches DAX Update 01.03.2024: Siebter „Streich“ in Folge – Technische Signale bewahrheitet
  • 29. Februar 2024

    Martin Utschneider Daily DAX
    Martin Utschneiders vorbörsliches DAX Update 28.02.2024: Kursziel erreicht – Neues schon im Blick
  • 28. Februar 2024

    TGA-CHECK vom 28.02.2024: Dax
  • 28. Februar 2024

    Martin Utschneider Daily DAX
    Martin Utschneiders vorbörsliches DAX Update 28.02.2024: Kursziel erreicht – Neues schon im Blick
  • 27. Februar 2024

    Martin Utschneider Daily DAX
    Martin Utschneiders vorbörsliches DAX Update 27.02.2024: Drei Allzeithochs in Folge – Fibonacci-Linie bleibt „harte Nuss“

Mit einem Depot bei FollowMyMoney können Sie Ihr Geld breit gestreut in die Werte Ihrer Wahl anlegen und am Wachstum der Märkte teilhaben. Egal, ob Sie über einen ETF einen Index oder eine Branche abbilden, gezielt Einzelaktien von Erfolgsunternehmen kaufen oder in den neuen, zuletzt stark expandierenden Kryptomarkt investieren.

Bauen Sie Ihr Vermögen strategisch auf. Entsprechend Ihrer persönlichen Anlageziele und mit den Kombinationsmöglichkeiten unserer Angebote auf FollowMyMoney.

Wealth Management mit FollowMyMoney Dashboard-Screen

Disclaimer

Diese Inhalte dienen ausschließlich Informationszwecken. Es handelt sich nicht um Empfehlungen oder eine Aufforderung zum Kauf von Finanzprodukten. Diese Inhalte stellen ausschließlich die Meinung des Autors dar. Sie ersetzen keine auf die persönliche und finanzielle Situation zugeschnittene Beratung.

Investoren sind angehalten, vor einem Investment selbstständig zu recherchieren und sich fachkundigen Rat einzuholen.

Aus vergangenen Wertentwicklungen können keine verlässlichen Aussagen über zukünftige Wertentwicklung gemacht werden. Alle Daten und Informationen, die verwendet wurden, hat der Autor aus eigener, subjektiver Betrachtung als angemessen erachtet. Sie wurden jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen, und es wird keine Haftung und keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernommen. Die Anlage in Finanzinstrumente ist risikobelastet und kann zum Teil- oder Totalverlustes des eingesetzten Kapitals führen.

Bitte beachten Sie unsere Risikohinweise auf https://followmymoney.de/risikohinweise sowie Informationen zu Anlageempfehlungen unter https://followmymoney.de/informationen-zu-anlageempfehlungen/.