Professional Asset Manager Stefan Krewinkel
FMM Finanzblick

|

Stefan Krewinkel

|

30. Dezember 2023 - 07:44

Zwischen den Jahren … ruhig, wie erwartet…

FMM Finanzblick eine Kolumne von Stefan Krewinkel

Die Deutsche Post bekommt im Gegensatz zu ihren Wettbewerbern eine Mehrwertsteuerbefreiung in Höhe von EUR 500 Millionen für Geschäftspost zugesagt; lt. Herrn Lindner wegen einer EU-Vorgabe, weil sie gesamthoheitliche Aufgaben wahrnehme. Was das eine mit dem anderen zu tun hat, ist bislang nicht jedem klargeworden. Vielleicht klagt die Konkurrenz, ermutigt durch die nicht immer rechtssicheren Entscheidungen Berlins in letzter Zeit.

Die Landwirte hingegen bangen weiter um die Möglichkeit zur Rückerstattung von Agrardiesel und das grüne Versicherungskennzeichen. Diese gelten, weil die Mineralölsteuer zur Finanzierung des Straßennetzes genutzt werden soll und Trecker (sowie Mähdrescher etc. diese kaum nutzen) und Versicherungen für ebensolche Maschinen die Gefahr eines Diebstahls oder Unfalls auf dem Straßennetz gering einschätzen.

Diese Logik verstehen mehr Leute als die des Mehrwertsteuererlasses für die Post. Es scheint, als möchte Berlin die Braut hübsch machen und den KfW-Anteil an der Deutschen Post privatisieren. Der Erlös soll in eine Erhöhung des Eigenkapitals der Deutschen Bahn gesteckt werden, um dann die Bilanz mit Fremdkapital zu hebeln. Das hatte vor kurzem schon Frau Lang vorgeschlagen. Die Bahn muss dann nur noch fahren.

USA

Herr Trump darf auch in Maine nicht bei den Vorwahlen antreten und die Unterstützung für die Ukraine läuft aus, weiterhin kein Aufstocken in Sicht…

EUROPA

Die EU sucht nach Mitteln für weitere Unterstützung.

Deutschland

Einige Arztpraxen machten zwischen den Jahren zu, um so ein Zeichen des Protests gegen Herrn Lauterbachs Gesundheitspolitik zu setzen. Am 8. Januar planen Bauern, Bahn, einige LKW-Fahrer und Restaurants zu streiken. Für Herrn Dürr kein Grund zur Sorge, da in Deutschland Generalstreiks verboten sind. Dann kann ja nix passieren…

IPOs

Douglas soll wieder an die Börse kommen.

Branchen

Gegen die Bundesregierung wird geklagt, dass der Atomausstieg verfassungswidrig war. Egal, die Regierung hat einen Nero-Befehl erteilt, die Dinger laufen nicht wieder an. Derweil bekräftigt die Deutsche Netzagentur, dass die Zeit der billigen Energie vorbei sei. Naja, wenn der Staat immer wieder Preistreiber spielt, darf das niemanden überraschen. Tatsächlich sehen einige Politiker schon Verteilungskämpfe vorher, allerdings ohne eine Lösung zu haben. Geld ist nunmal endlich und einige Ausgabenposten scheinen tabu zu bleiben. Dann darf es auch nicht überraschen, wenn das Volk und die Industrie das als nicht gute Politik ansehen und sich nach Alternativen umsehen. Vielleicht plant Herr Heil deswegen schärfere Sanktionen für den Erhalt des Bürgergelds?

Der gute Lula möchte verstärkt in Kernenergie investieren, um Brasilien zuverlässig mit Strom zu versorgen und auch, um grünen Wasserstoff herstellen zu können … gemäß EU-Taxonomie möglich. Nicht, dass wir Frankreich diesen Wasserstoff überlassen, weil er nicht Grün-grün ist.

Unternehmen

Nvidia hui.

Boeing pfui.

Bei Signa kippen weitere Dominosteine, Apple darf seine watches in den USA bis zum 12. Januar wieder verkaufen und die NYT verklagt OpenAI und Microsoft wegen Urheberrechtsverletzungen.

Sonstiges

Hochwasser in Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen und Manchester United erhält einen weiteren Club-Eigner.

Wealth Management mit FollowMyMoney

wichtige Termine

Montag
  • Neujahr
Dienstag
  • 01:30 CN
  • 09:15 ES
  • 09:50 F
  • 09:55 D
  • 10:00 EA
  • 10:30 UK
  • 15:30 CA
  • 15:45 US Manufacturing PMIs
Mittwoch
  • 09:55 D Unemployment Rate
  • 16:00 US ISM Manufacturing PMI, JOLTs
  • 20:00 FOMC Minutes
Donnerstag
  • 02:45 CN
  • 09:50 F
  • 09:55 D
  • 10:00 EA
  • 15:45 US Services PMI
  • 14:30 US Initial Jobless Claims
Freitag
  • 08:00 D Retail Sales
  • 11:00 EA Inflation Rate
  • 14:30 US Non Farm Payrolls

Weitere News

  • 1. März 2024

    Martin Utschneider Daily DAX
    Martin Utschneiders vorbörsliches DAX Update 01.03.2024: Siebter „Streich“ in Folge – Technische Signale bewahrheitet
  • 29. Februar 2024

    Martin Utschneider Daily DAX
    Martin Utschneiders vorbörsliches DAX Update 28.02.2024: Kursziel erreicht – Neues schon im Blick
  • 28. Februar 2024

    TGA-CHECK vom 28.02.2024: Dax
  • 28. Februar 2024

    Martin Utschneider Daily DAX
    Martin Utschneiders vorbörsliches DAX Update 28.02.2024: Kursziel erreicht – Neues schon im Blick
  • 27. Februar 2024

    Martin Utschneider Daily DAX
    Martin Utschneiders vorbörsliches DAX Update 27.02.2024: Drei Allzeithochs in Folge – Fibonacci-Linie bleibt „harte Nuss“

Mit einem Depot bei FollowMyMoney können Sie Ihr Geld breit gestreut in die Werte Ihrer Wahl anlegen und am Wachstum der Märkte teilhaben. Egal, ob Sie über einen ETF einen Index oder eine Branche abbilden, gezielt Einzelaktien von Erfolgsunternehmen kaufen oder in den neuen, zuletzt stark expandierenden Kryptomarkt investieren.

Bauen Sie Ihr Vermögen strategisch auf. Entsprechend Ihrer persönlichen Anlageziele und mit den Kombinationsmöglichkeiten unserer Angebote auf FollowMyMoney.

Wealth Management mit FollowMyMoney Dashboard-Screen

Disclaimer

Diese Inhalte dienen ausschließlich Informationszwecken. Es handelt sich nicht um Empfehlungen oder eine Aufforderung zum Kauf von Finanzprodukten. Diese Inhalte stellen ausschließlich die Meinung des Autors dar. Sie ersetzen keine auf die persönliche und finanzielle Situation zugeschnittene Beratung.

Investoren sind angehalten, vor einem Investment selbstständig zu recherchieren und sich fachkundigen Rat einzuholen.

Aus vergangenen Wertentwicklungen können keine verlässlichen Aussagen über zukünftige Wertentwicklung gemacht werden. Alle Daten und Informationen, die verwendet wurden, hat der Autor aus eigener, subjektiver Betrachtung als angemessen erachtet. Sie wurden jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen, und es wird keine Haftung und keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernommen. Die Anlage in Finanzinstrumente ist risikobelastet und kann zum Teil- oder Totalverlustes des eingesetzten Kapitals führen.

Bitte beachten Sie unsere Risikohinweise auf https://followmymoney.de/risikohinweise sowie Informationen zu Anlageempfehlungen unter https://followmymoney.de/informationen-zu-anlageempfehlungen/.