Follow MyMoney Icon

TRADE DES TAGES

RWE als einer der Gewinner des Jahres 2022

2. Januar 2023

RWE als einer der Gewinner des Jahres 2022

WKN: 703712

ISIN DE0007037129

RWE AG

Risikoklasse 5

Assetklasse Aktien

Die RWE-Aktie hatten viele Anleger bestimmt nicht auf der Liste der Jahresgewinner. Doch mit einem Kursplus von 16 Prozent zählte die Aktie nicht nur zu den Top fünf Gewinnern des Jahres 2022 sondern setzte sich auch gegenüber einem negativen Gesamtmarkt sehr positiv ab. Der Leitindex DAX verlor nämlich im abgelaufenen Kalenderjahr rund 12 Prozent. Nimmt man hiervon die Differenz zur Entwicklung der RWE-Aktie, ist die Freude noch größer.

Mit dem Ausbruch des Ukrainekrieges und der Einleitung der Energiekrise in Deutschland waren zunächst die Energieversorger stark unter Druck. Einige Vermittler, wie die Uniper, mussten sogar im Jahresverlauf vom Staat unterstützt und damit vor der Insolvenz bewahrt werden. RWE schaffte es in diesem schwierigen Umfeld jedoch, die Umstände als Herausforderung zu betrachten und sich zu fokussieren.

Als aktuelle Herausforderung gilt der Gaspreisdeckel. Alle EU-Staaten hatten sich kurz vor Weihnachten 2022 darauf geeinigt, den Gaspreis im europäischen Großhandel unter bestimmten Bedingungen zu begrenzen. Hierbei ist die Schwelle von 180 Euro pro Megawattstunde am Handelsplatz TTF maßgeblich. Ist diese Schwelle erreicht, wird der Preis bei maximal 35 Euro pro Megawattstunde über dem internationalen Preis für Flüssiggas (LNG) gedeckelt sein. Von diesem Konstrukt sind vor allem Großkunden betroffen aber keine Endverbraucher. Für diese Verbrauchergruppe gab es jedoch eine gesonderte Gaspreisbremse der Bundesregierung.

Volkswirtschaftlich ist zu beachten, dass Gaspreisdeckel keine Versorgungskrisen beenden, sondern diese riskieren grundsätzlich die Versorgungssicherheit. Holger Lösch als Vize-Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) gab dies zu bedenken.

Seitens RWE ist dieser Schritt auch bedenklich, doch mit der Fokussierung auf erneuerbare Energien dürfte sich der Gesamtkonzern davon recht unabhängig zeigen. Die Aktie reflektierte dies bereits und hat sich, wie eingangs skizziert, im Jahr 2022 sehr gut gehalten und sogar am Mehrjahreshoch orientiert.

Technisch ist der Aufwärtstrend hier zu beachten, oberhalb dessen ein Ausbruch zur 50-Euro-Marke starten könnte. Dies ist als nächsten Ziel im intakten Aufwärtstrend zu formulieren.

Mit einem Depot bei Follow MyMoney können Sie Ihr Geld breit gestreut in die Werte Ihrer Wahl anlegen und am Wachstum der Märkte teilhaben. Egal, ob Sie über einen ETF einen Index oder eine Branche abbilden, gezielt Einzelaktien von Erfolgsunternehmen kaufen oder in den neuen, zuletzt stark expandierenden Kryptomarkt investieren.

Bauen Sie Ihr Vermögen strategisch auf. Entsprechend Ihrer persönlichen Anlageziele und mit den Kombinationsmöglichkeiten unserer Angebote auf Follow MyMoney.

Follow MyMoney Social-Trading-App

Disclaimer

Diese Inhalte dienen ausschließlich Informationszwecken. Es handelt sich nicht um Empfehlungen oder eine Aufforderung zum Kauf von Finanzprodukten. Diese Inhalte stellen ausschließlich die Meinung des Autors dar. Sie ersetzen keine auf die persönliche und finanzielle Situation zugeschnittene Beratung.

Investoren sind angehalten, vor einem Investment selbstständig zu recherchieren und sich fachkundigen Rat einzuholen.

Aus vergangenen Wertentwicklungen können keine verlässlichen Aussagen über zukünftige Wertentwicklung gemacht werden. Alle Daten und Informationen, die verwendet wurden, hat der Autor aus eigener, subjektiver Betrachtung als angemessen erachtet. Sie wurden jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen, und es wird keine Haftung und keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernommen. Die Anlage in Finanzinstrumente ist risikobelastet und kann zum Teil- oder Totalverlustes des eingesetzten Kapitals führen.

Bitte beachten Sie unsere Risikohinweise auf https://followmymoney.de/risikohinweise

WEITERE TRADES

  • Netflix vor Quartalszahlen an Widerstand

    Die Firma Netflix ist Ihnen sicherlich bekannt.

    Von Veröffentlicht: 18. Januar 2023
  • Covestro nach Jahreszahlen wieder spannend

    Die Covestro AG aus Leverkusen gilt als einer der größten börsennotierten Werkstoffhersteller der Welt.

    Von Veröffentlicht: 17. Januar 2023
  • Salesforce kommt gestärkt aus Konsolidierung

    Über die Firma Salesforce aus den USA wissen Anleger aus Deutschland mindestens den Fakt, dass es sich hier um die direkte Konkurrenz zum DAX-Software

    Von Veröffentlicht: 11. Januar 2023