Follow MyMoney Icon

Walmart weiter gesucht

16. November 2022

Walmart weiter gesucht

20221116-Walmart

WKN: 860853

Walmart

Risikoklasse: 5

Assetklasse: Aktien

Die Walmart Aktie ist nach den jüngsten Quartalszahlen wieder von Anlegern gefragt.

Es handelt sich bei dieser Aktie um einen der weltweit größten Einzelhandelskonzerne neben Carrefour und Tesco, der einen großen Teil des US-Marktes beherrscht. In der „Fortune Global 500“-Liste der umsatzstärksten Unternehmen der Welt rangiert Walmart auf dem ersten Platz. Der Handelsriese beschäftigt weltweit über zwei Millionen Angestellte und ist damit auch der größte private Arbeitgeber der Welt. In den USA, Kanada, Japan, England und sogar China können Kunden einen von mehr als 10.000 Walmart-Store finden, der 1962 vom Gründer „Sam Walton“ als „Walton Market“ zunächst als kleiner Laden ins Leben gerufen wurde. Die Filialen in Deutschland gingen vor einigen Jahren an Metro über.

Am Dienstagabend wurden mit Spannung die Quartalszahlen erwartet. War doch die Konsumlaune der Amerikaner zunächst etwas eingetrübt, doch mit den jüngsten Inflationsdaten nun wieder etwas euphorischer. Was konnte für das letzte Quartal attestiert werden?

Im dritten Quartal stieg der Umsatz bei Walmart im Jahresvergleich um rund 9 Prozent auf 152,8 Milliarden Dollar oder 146,8 Milliarden Euro. Trotz dieses Anstieg fiel ein Nettoverlust an. Er beziffert sich auf 1,8 Milliarden Dollar und beruht auf einem Vergleich, der 3,1 Milliarden Dollar kostete.

Im Detail ging es um die Beilegung eines Verfahrens wegen einer angeblichen Mitschuld an der Opioid-Krise in den USA. Genau diese Zahlung und damit die Beilegung akzeptierte der Konzern jüngst. Die Unsicherheit entweicht damit auch im Aktienkurs, der bereits als erste Reaktion auf die Quartalszahlen am Dienstag um 6 Prozent anziehen konnte.

Die Aktie hat damit gute Chancen, neue Hochs zu formieren und den Erfolgsweg weiter zu beschreiten. Insbesondere, wenn der Konsum in den USA bei nachgebender Inflation weiter zunimmt. Perspektivisch sind Kurse über 1500 Euro damit als Kaufsignal zu werten. Die aufsteigende Trendlinie im Mehrjahreschart ist als Unterstützung und Bereich eines Stopps für das Risikomanagement zu sehen.

Entdecken Sie den Vermögensaufbau mit den Besten!

Jetzt Depot eröffnen

Disclaimer

Diese Inhalte dienen ausschließlich Informationszwecken. Es handelt sich nicht um Empfehlungen oder eine Aufforderung zum Kauf von Finanzprodukten. Diese Inhalte stellen ausschließlich die Meinung des Autors dar. Sie ersetzen keine auf die persönliche und finanzielle Situation zugeschnittene Beratung.

Investoren sind angehalten, vor einem Investment selbstständig zu recherchieren und sich fachkundigen Rat einzuholen.

Aus vergangenen Wertentwicklungen können keine verlässlichen Aussagen über zukünftige Wertentwicklung gemacht werden. Alle Daten und Informationen, die verwendet wurden, hat der Autor aus eigener, subjektiver Betrachtung als angemessen erachtet. Sie wurden jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen, und es wird keine Haftung und keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernommen. Die Anlage in Finanzinstrumente ist risikobelastet und kann zum Teil- oder Totalverlustes des eingesetzten Kapitals führen.

Bitte beachten Sie unsere Risikohinweise auf https://followmymoney.de/risikohinweise

WEITERE EMPFEHLUNGEN

  • 1. Dezember 2022

    Salesforce mit starken Zahlen aber Personal-Karussell

    Die Salesforce-Aktie ist für DAX-Kenner als die große Konkurrenz zu SAP aus Deutschland zu umschreiben.

    Follow MyMoney Icon
  • 30. November 2022

    Brenntag möchte Weltmarktführerschaft ausbauen

    Die Brenntag-Aktie ist als Dachgesellschaft der Brenntag-Gruppe im DAX vertreten...

    Follow MyMoney Icon
  • 24. November 2022

    Deere & Company als fester Lieferant der Landwirtschaft

    Die Aktie „Deere & Company“ ist ein US-amerikanisches Industrieunternehmen und zählt zu den führenden Hersteller von Landtechnik.

    Follow MyMoney Icon

NEWS

  • IM INTERVIEW

    Follow MyMoney im Interview mit Igmar Königshofen

    Ist die Charttechnik als einzige Entscheidungsgrundlage wirklich sinnvoll?

    Andreas Bernstein Portrait

    1. Dezember 2022

  • DAILY DAX

    Daily-DAX Teaserbild

    Das Handelsvolumen schoss gestern deutlich nach oben. Auffällig ist dabei die parallel negative Intraday-Entwicklung des DAX 40.

    Martin Utschneider Portrait

    1. Dezember 2022

  • SEASONAL INSIGHTS

    SEASONAL-INSIGHTS

    Von der Weihnachtsrallye haben Sie bestimmt schon gehört.

    Dimitry Speck Seasonal Insights

    30. November 2022

Alle News