Follow MyMoney Icon

Zalando mit starker Gegenbewegung

14. November 2022

Zalando mit starker Gegenbewegung

20221114-Zalando-SE

WKN: ZAL111

Zalando SE

Risikoklasse: 5

Assetklasse: Aktien

Die Zalando Aktie ist in diesem Jahr sicherlich einer der schwächsten DAX-Werte, konnte diesen Trend aber in der Vorwoche ein stückweit revidieren.

Als der größte deutsche Online-Versandhändler für Schuhe, Kleidung und Kosmetik ist das Unternehmen bereits seit 2008 bekannt und kann sich über eine Kundenbasis von 49 Millionen aktiven Kunden in 25 europäischen Märkten freuen. Vom Online-Shop über Eigenmarken, den Shopping-Club Zalando Lounge, diverse Outlets in elf deutschen Städten sowie Logistik- und Marketing-Angebote für Händler runden das Angebot im Modebereich ab.

Damit war auch der Weg in den DAX frei, der jedoch nach anfänglicher Euphorie eher negative Assoziationen für Anleger mit sich brachte. Binnen eines Jahres verlor der Wert im Tief etwa 70 Prozent an Wert. Standen wir im Sommer 2021 und damit zum Hochpunkt der Coronapandemie noch über 100 Euro, so wurde das Jahrestief bei 19,26 Euro am 28.09.2022 ausgebildet. Ab dort startete eine technische Erholung.

Maßgeblich ist das Konsumverhalten der Verbraucher für weiteres Wachstum und natürlich auch die Zinssituation. Als Wachstumsunternehmen ist Zalando auf solide Finanzierungen angewiesen. Gerade vor dem Hintergrund der jüngsten US-Daten zu den Verbraucherpreise erlebte die Aktie ein eindrucksvolles Comeback. Seit Mittwoch gewannen die Aktien rund 30 Prozent an Kurswert hinzu, allein am Freitag legte Zalando an der Deutschen Börse um knapp neun Prozent zu.

Damit summiert sich die Performance der letzten 4 Wochen seit der Erholung auf rund 50 Prozent. Trotz dieser Bewegung ist Zalando auf Sicht von einem Jahr noch mit minus 58 Prozent einer der schwächsten DAX-Werte.

Als Tradingidee skizziert sich daher im Bereich um 38 Euro ein Widerstand, der von den Tiefs der Coronapandemie aus dem Jahr 2020 abzuleiten ist. Genau dort sehen wir die technische Gegenbewegung erst einmal als beendet an und erneutes Abwärtspotenzial. Denn Zalando als Unternehmen muss erst einmal mit den nächsten Quartalszahlen beweisen, dass weiteres Wachstum und vor allem Gewinne erschlossen werden können.

Entdecken Sie den Vermögensaufbau mit den Besten!

Jetzt Depot eröffnen

Disclaimer

Diese Inhalte dienen ausschließlich Informationszwecken. Es handelt sich nicht um Empfehlungen oder eine Aufforderung zum Kauf von Finanzprodukten. Diese Inhalte stellen ausschließlich die Meinung des Autors dar. Sie ersetzen keine auf die persönliche und finanzielle Situation zugeschnittene Beratung.

Investoren sind angehalten, vor einem Investment selbstständig zu recherchieren und sich fachkundigen Rat einzuholen.

Aus vergangenen Wertentwicklungen können keine verlässlichen Aussagen über zukünftige Wertentwicklung gemacht werden. Alle Daten und Informationen, die verwendet wurden, hat der Autor aus eigener, subjektiver Betrachtung als angemessen erachtet. Sie wurden jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen, und es wird keine Haftung und keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernommen. Die Anlage in Finanzinstrumente ist risikobelastet und kann zum Teil- oder Totalverlustes des eingesetzten Kapitals führen.

Bitte beachten Sie unsere Risikohinweise auf https://followmymoney.de/risikohinweise

WEITERE EMPFEHLUNGEN

  • 24. November 2022

    Deere & Company als fester Lieferant der Landwirtschaft

    Die Aktie „Deere & Company“ ist ein US-amerikanisches Industrieunternehmen und zählt zu den führenden Hersteller von Landtechnik.

    Follow MyMoney Icon
  • 23. November 2022

    HP und die Rolle von Warren Buffett

    Erst gestern gab es an der Wall Street weitere Quartalszahlen aus dem Technologiebereich.

    Follow MyMoney Icon
  • 22. November 2022

    JDcom nach Zahlen

    Die JD-Aktie war der Wochengewinner im Technologieindex Nasdaq100 und ist damit auch wieder technisch für viele Investoren interessant.

    Follow MyMoney Icon

NEWS

  • DAILY DAX

    Daily-DAX Teaserbild

    das Handelsvolumen bleibt weiter unterdurchschnittlich. Auffällig ist dabei allerdings, dass es gerade am gestrigen Tag höher als zuletzt war.

    Martin Utschneider Portrait

    29. November 2022

  • DAILY DAX

    Daily-DAX Teaserbild

    das Handelsvolumen ist seit einigen Tagen wieder unterdurchschnittlich - gepaart mit einer Aneinanderreihung von „Doji“-Candles.

    Martin Utschneider Portrait

    28. November 2022

  • FINANZNEWS

    Follow MyMoney Finanznews - Aktienchart und Follow MyMoney Icon mit Schriftzug FINANZNEWS

    Um das Konstrukt vom VDAX zu erörtern, bedarf es einer kurzen Grundlagen.

    Andreas Bernstein Portrait

    24. November 2022

Alle News