Sollte man noch in Bitcoins investieren?

Der Kryptomarkt und seine Chancen. Ein Investment für die Zukunft oder nur noch ein leeres Versprechen

2019 wurde die erste Transaktion von ein paar Bitcoin durchgeführt und somit war Bitcoin die erste Kryptowährung auf dem Markt. Bis heute ist sie eine der wichtigsten und wertvollsten digitalen Währungen. Eine der großen Stärken des Bitcoins liegt in seiner Popularität. Selbst Menschen, die sich nicht mit Kryptowährungen beschäftigen, kennen Bitcoins. Der gesamte Kryptomarkt kann an ihm gemessen werden und somit ist er auch heute noch höchst interessant und darf nicht vernachlässigt werden.

Was sind Bitcoins?

Bitcoin ist die weltweit führende und älteste Kryptowährung. Sie wurde 2009 von ihrem Erfinder Satoshi Nakamoto (Pseudonym des unbekannten Erfinders) auf den Markt gebracht. Der Hintergedanke war, eine Währung zu schaffen, die unabhängig ist. Bitcoin ist eine virtuelle Währung, die unabhängig von Staaten und Banken ist. Die Menge der existierenden Bitcoin ist auf 21 Millionen begrenzt. Dies soll vor Inflation schützen. Kryptowährungen sind kryptografisch gesichert, verifizierbar und unveränderlich. Ihre Unabhängigkeit zu Ländern und etwaigen Geschehnissen macht Bitcoin und auch andere Kryptowährungen zu einer Währung der Zukunft.

Der Kursverlauf des Bitcoins

Als der Bitcoin 2009 vorgestellt wurde, war der Hype um die digitale Währung zunächst noch gering. Auch gab es verständlicherweise eine Unmenge an Skeptikern gegenüber der Online Währung. Damals konnte man noch für ein paar Cents die Coins erwerben. Hatte man damals schon das richtige Gespür und dann die Ausdauer, wurde man spätestens ab dem Jahr 2017 belohnt. Zu dieser Zeit fing der Coin an populär zu werden und erreichte seinen ersten Höchststand von 15.000€. 2020 wurden dann sogar Kurse von fast 60.000€ erzielt. Wer sich nur ein klein wenig mit Kryptowährungen im Allgemeinen beschäftigt, wird sofort feststellen, dass diese Art von Investment eine höchst volatile ist. Trotz der hohen Schwankungen konnte sich der Bitcoin jedoch immer über 30.000€ halten. 2022, ein Jahr das für alle Finanzmärkte ein Desaster darstellte, brachte dann auch den Bitcoin zu einem Fall auf 20.000€. Bis jetzt ist dies ein Kurs, um den er sich zu stabilisieren scheint.

Bitcoin als Geldanlage

Kryptowährungen sind eine der reizvollsten Anlagegruppen, da sie eine unglaubliche Wachstumschance bieten. Aber genauso wie Sie Anleger anlocken, lassen sie sie auch zurückschrecken. Kryptowährungen sind höchst volatil und hierbei ist es egal, welche Kryptowährung man wählt. Aus diesem Grund sollte man die Coins nicht als Schwerpunkt seines Investments verwenden. Diversifikation sollte nie vernachlässigt werden, wenn es um eine sichere Anlage geht.

Zahlungsmittel Bitcoin

Bis jetzt ist die Verwendung von Bitcoins als Zahlungsmittel immer noch schwierig. Nur vereinzelt hat man die Möglichkeit, Bitcoin als Zahlungsmittel zu verwenden. Ein paar Online-Händler akzeptieren die Coins und auch ein paar wenige Geschäfte. Eine genaue Auflistung aller Orte in Deutschland, an denen man mit Bitcoins bezahlen kann, gibt es leider nicht, jedoch gibt es Websites, auf denen man sich zumindest einen Überblick verschaffen kann. Noch gibt es eine Menge zu tun, um die Coins Alltagstauglich zu machen, doch betrachtet man El Salvador, hier ist der Bitcoin eine offizielle Währung, kann man zumindest erahnen, dass noch viel Potenzial vorhanden ist. Auch die Zentralafrikanische Republik hat 2022 beschlossen, den Bitcoin als Währung einzuführen. Kurz darauf wurde sogar eine eigene Kryptowährung entwickelt. Durch die starke Armut des Landes und die relativ schlechte Infrastruktur, ist die erhoffte Hilfe durch die Coins jedoch noch in ferner Zukunft.

Bitcoins Ja, oder Nein?

Absicherung und Wert der Coins

Geht es um die Absicherung Ihrer Geldanlagen, wird man schnell feststellen, dass reguläre Anlagemöglichkeiten einen höheren Schutz vor größeren Verlusten bieten. Jedoch auch nur bis zu einer bestimmten Summe an Geld und auch nicht zu 100%.

Bitcoins sind jedoch wesentlich unsicherer. Es gibt keinen Staat oder Zentralbanken, die durch bestimmte Regulierungen und Gesetze die Anlagen schützen. Es wird nicht garantiert, dass der Wert der Coins erhalten bleibt und sichere Erträge erzielt werden.

Betrachtet man die momentane Finanzsituation, ist dies aber auch von herkömmlichen Anlagen kaum noch zu erwarten. Somit ist es also wichtig, ein Portfolio zu erstellen, das den perfekten Mix an sicheren Anlagen bietet und Anlagen, die eine hohe Rendite ermöglichen.

Chancen des Bitcoins

Mit Bitcoins, als Teil seines Portfolio hat man die Möglichkeit, eine große Wertsteigerung zu erzielen, wie sie bei vielen anderen Anlagegruppen nicht zu bewerkstelligen ist.
Auch vor Inflation ist man mit den digitalen Coins gesichert. Der Bestand kann nicht beliebig erweitert werden. Die 21 Millionen Grenze bietet davor Schutz. Natürlich ist es wichtig, dass die Nachfrage bestehen bleibt, um den Wert zu erhalten. Bei allem, was momentan geschieht und die Nachfrage von vielen Anlegern nach Alternativen für Ihr Vermögen, lässt daran jedoch kaum einen Zweifel.

Investieren in Bitcoins

Betrachtet man Bitcoins und auch andere Kryptowährungen, gibt es vieles, das dagegen spricht, sein Vermögen in die digitale Währung zu investieren. Jedoch gibt es auch fast genauso viele Gründe, die dafür sprechen.

Es ist wichtig, dass man nicht Blind in die Coins investiert, ohne einen geeigneten Investmentplan parat zu haben.

Entscheiden Sie sich für ein Investment in Bitcoins, muss Ihnen bewusst sein, dass es nicht nur nach oben gehen kann. Der Markt ist stark volatil, sodass man besonders starke Nerven benötigt.

Stellen Sie sicher, dass Sie breit gestreut investieren. So profitieren Sie als Anleger von dem hohen Wachstumspotenzial des Bitcoins und haben trotzdem die Absicherung anderer Anlageklassen.

FollowMyMoney bietet Ihnen als Anleger die Möglichkeit, in die Anlagegruppen Ihrer Wahl zu investieren.
Unsere Professional Asset Manager helfen Ihnen dabei, ein diversifiziertes Portfolio zu erstellen. Warten Sie nicht länger und investieren Sie in Ihre Zukunft.

Mehr Wissen

  • Privates Vermögensmanagement: Die richtigen Schritte zur Verwaltung des eigenen Vermögens
  • Sinnvolle Geldanlage: Unternehmensbeteiligungen
  • Wie funktioniert der Kapitalmarkt?
  • Geldanlagen mit hoher Rendite
  • Martingale, oder: Lohnt das Verbilligen an der Börse?
  • Die Deutsche Börse AG ist nun 30 Jahre alt
  • Vermögensanlage im Alter: Wege zur finanziellen Sicherheit und Lebensqualität
  • Wo kann man Bitcoins kaufen | FollowMyMoney
  • Verbraucherpreise als Messwert für die Inflation
  • Wie kann ich für meine Rente vorsorgen
  • Was ist TradingView und welche Tools bietet es an?
  • Wo kann man seriös Bitcoins kaufen
  • Geld in Gold anlegen
  • erfolgreiche Geldanlage
  • Wie werden Bitcoin Gewinne versteuert | FollowMyMoney
  • Wovon werden Erfolg und Risiko einer langfristigen Vermögensanlage bestimmt? Eine Analyse der entscheidenden Faktoren
  • sinnvolle Geldanlage: Optionsscheine
  • Rentenvorsorge – Wie Sie richtig in Ihre Zukunft investieren
  • Asset Allocation: Erklärung, Strategien & Rebalancing
  • Strategisch investieren – so können Sie Fehler vermeiden l FollowMyMoney
  • Vermögensverwaltende Fonds: Eine intelligente Lösung zur Diversifikation und Risikosteuerung
  • Basisinformationen über die Vermögensanlage in Investmentfonds: Ein Leitfaden für angehende Anleger
  • Positionsgröße und Kapitaleinsatz
  • Ist die 200-Tagelinie für Investoren und Trader wichtig?

Disclaimer

Diese Inhalte dienen ausschließlich Informationszwecken. Es handelt sich nicht um Empfehlungen oder eine Aufforderung zum Kauf von Finanzprodukten. Diese Inhalte stellen ausschließlich die Meinung des Autors dar. Sie ersetzen keine auf die persönliche und finanzielle Situation zugeschnittene Beratung.

Investoren sind angehalten, vor einem Investment selbstständig zu recherchieren und sich fachkundigen Rat einzuholen.

Aus vergangenen Wertentwicklungen können keine verlässlichen Aussagen über zukünftige Wertentwicklung gemacht werden. Alle Daten und Informationen, die verwendet wurden, hat der Autor aus eigener, subjektiver Betrachtung als angemessen erachtet. Sie wurden jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen, und es wird keine Haftung und keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernommen. Die Anlage in Finanzinstrumente ist risikobelastet und kann zum Teil- oder Totalverlustes des eingesetzten Kapitals führen.

Bitte beachten Sie unsere Risikohinweise auf https://followmymoney.de/risikohinweise

FMM Trades

Mehr als ein 1-Euro-Broker. Mit FollowMyMoney kaufen und verkaufen Sie Aktien, ETFs, Zertifikate, Optionsscheine und Kryptowährungen an Börsen weltweit. Handeln Sie alle wichtigen Asset-Klassen wie ein Profi: ohne versteckte Kosten und Rückvergütung zu fairen und transparenten Konditionen – und ohne Konto- oder Depotgebühren oder folgen Sie den Trade-Empfehlungen der Professional Asset Manager.

Hier erfahren Sie mehr zu FMM Trades

FMM Portfolios

Folgen Sie den Empfehlungen von zertifizierten Experten.
Bei FollowMyMoney können Sie die Trading- und Investmentstrategien von geprüften und zertifizierten Investment-Experten kopieren: Die Professional Asset Manager von FollowMyMoney setzen alle ihre Strategien erfolgreich mit eigenem Geld um. Sie müssen nur folgen.

Professional Asset Manager

Folgen Sie bei Ihrer Geldanlage nicht irgendwem, folgen Sie erfolgreichen Profis.
Erfahren Sie mehr über unsere Profi Asset Manager.

Hier gehts zur Professional Manager-Übersicht