Die größten Vermögensverwalter der Welt

Ein Blick auf die globalen Schwergewichte der Finanzbranche

Die Investment-Branche ist ständig im Wandel. 218 Namen von Investmentfirmen, die auf einer Liste der 500 größten Vermögensverwalter von vor zehn Jahren aufgeführt wurden, schaffen es heute nicht mehr in dieses Ranking. Der Druck und das Tempo, in dem gearbeitet werden muss, um auf dem neuesten Stand zu bleiben, nimmt enorm zu. Wer nicht schnell genug arbeitet oder den neuesten Trends folgt, verliert. Die Inflation und die niedrigen Zinssätze sind ein zentrales Thema, dem auch Multi-Millionen Firmen nicht entgehen können. Die Meinungen, wie sich diese Situation entwickelt, gehen jedoch auseinander.

Auswirkungen von Weltgeschehnissen auf die internationale Wirtschaft

Die Inflation ist gestiegen und hier ist auch erst einmal kein Ende in Sicht. Angetrieben wird sie durch eine ganze Ansammlung von Problemen. Lebensmittel- und Energiepreise erreichen Rekordhöhen; Störungen der Lieferketten; die Invasion von Russland in der Ukraine; Nachwehen der Pandemie, um nur die auffälligsten zu nennen.

2021 gab es eine herausragende Marktentwicklung, die ein Jahr später leider in einem Bärenmarkt endete. Makroökonomische Bedingungen bleiben höchst volatil, da sich die geopolitischen Spannungen verschärfen und somit bleibt erst einmal kein Raum für Erholung.

All diese einschlägigen Geschehnisse haben einen großen Einfluss, auch auf große Vermögensverwalter. Wer nicht mit der Zeit geht und den Kunden liefert, was sie wollen, ist raus.

Verwaltetes Vermögen weltweit

2020 wurden erstmals mehr als 100 Billionen US Dollar von Vermögensverwaltern weltweit verwaltet.

Der von Vermögensverwaltern aus den USA verwaltete Anteil ist dabei enorm.

Größte Vermögensverwalter Weltweit

Betrachtet man das Ranking der größten Asset Manager weltweit, stellt man sofort fest, dass Firmen aus den USA stark dominieren. Bei einem Ranking der 15 größten Vermögensverwalter weltweit haben gleich 11 davon ihren Sitz in den Vereinigten Staaten.

BlackRock ist seit langem an der Spitze der Vermögensverwalter mit der größten zu verwaltenden Summe weltweit. Zum Ende des Jahres 2022 verwaltete BlackRock ein Vermögen in Höhe von 8,6 Billionen US Dollar. Um zu verstehen, wie immens diese Summe ist: In Deutschland belaufen sich die Vermögenswerte aller Finanzinstitutionen zusammengerechnet auf etwa 22 Billionen US Dollar. Der Gründer von BlackRock, Lawrence Fink und sein Unternehmen haben Einfluss über weltwirtschaftliche Vorgänge und Unternehmen. Daran erkennt man, was Vermögensverwaltung bewirken kann.

Auf Platz zwei der größten Vermögensverwalter weltweit befindet sich der US-Amerikanische Vermögensverwalter Vanguard mit einem zu verwaltenden Vermögen von auch über 8 Billionen US Dollar. Die Firma wurde 1975 von John C.Bogle gegründet. Er entschied sich damals für eine einzigartige Unternehmensstruktur. Vanguard ist eine genossenschaftliche Vermögensverwaltung. Vanguard ist deshalb nicht börsennotiert und gehört keinen Eigentümerfamilien oder externen Investoren. Die Vanguard Group, Inc. ist ganz im Besitz der in den Staaten ansässigen Fonds und ETFs von Vanguard. Dies macht die Anleger in diese Fonds und ETFs zu Teilhabern, also den Besitzern.

Der einzige deutsche in dieser Liste ist der deutsche Versicherer Allianz auf Platz sechs. Das verwaltete Vermögen beläuft sich hier auf ca. 2,6 Billionen US Dollar.

Natürlich stehen Vermögensverwalter nicht immer in Verbindung mit Milliarden Dollar Institutionen. Es gibt auch zahlreiche unabhängige Vermögensverwalter, die für kleinere Firmen oder vermögende Privatpersonen tätig sind.

Der schon erwähnte Einfluss auf Weltwirtschafts Geschehnisse dieser Finanz Giganten ist kaum zu übertreffen. Entscheidungen, die von einer Firma wie BlackRock getroffen werden, können Einfluss auf den Werdegang ganzer Länder haben.

Mehr Wissen

  • Was ist ein Bank Run?
  • Warum investieren Deutsche nicht in Aktien? | FollowMyMoney
  • Wie kann ich Ethereum investieren | FollowMyMoney
  • Grundprinzipien der Vermögensanlage in Wertpapieren: Eine Einführung
  • erfolgreiche Geldanlage
  • Private Altersvorsorge für Ärzte
  • Geldanlagen mit hoher Rendite
  • Devisenhandel verstehen und am Devisenmarkt aktiv werden
  • Jetzt in Gold investieren
  • Was ist Social Trading: Einfach erklärt | FollowMyMoney
  • Die Angst vor Aktien als Anlage überwinden
  • Basisrisiken der Vermögensanlage: Wichtige Faktoren für eine umfassende Risikobetrachtung
  • Die Deutsche Börse AG ist nun 30 Jahre alt
  • Der Russel 2000 – so gelingt die breit diversifierte Anlage in US-Aktien
  • Asset Allocation: Erklärung, Strategien & Rebalancing
  • Assetklasse Fonds
  • Wealth Management: Digitale Vermögensverwalter
  • Wie kann ich mein Geld in Gold anlegen?
  • Fragen zur Vermögensanlage: Alles, was Sie wissen sollten
  • Investieren für Anfänger | FollowMyMoney
  • Die Zulassung von Bitcoin-ETFs: Eine Revolution im Kryptomarkt
  • Was sagt der VDAX aus?
  • In welche Sachwerte sollte ich jetzt investieren
  • Welche Geldanlagen sind sinnvoll

Disclaimer

Diese Inhalte dienen ausschließlich Informationszwecken. Es handelt sich nicht um Empfehlungen oder eine Aufforderung zum Kauf von Finanzprodukten. Diese Inhalte stellen ausschließlich die Meinung des Autors dar. Sie ersetzen keine auf die persönliche und finanzielle Situation zugeschnittene Beratung.

Investoren sind angehalten, vor einem Investment selbstständig zu recherchieren und sich fachkundigen Rat einzuholen.

Aus vergangenen Wertentwicklungen können keine verlässlichen Aussagen über zukünftige Wertentwicklung gemacht werden. Alle Daten und Informationen, die verwendet wurden, hat der Autor aus eigener, subjektiver Betrachtung als angemessen erachtet. Sie wurden jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen, und es wird keine Haftung und keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernommen. Die Anlage in Finanzinstrumente ist risikobelastet und kann zum Teil- oder Totalverlustes des eingesetzten Kapitals führen.

Bitte beachten Sie unsere Risikohinweise auf https://followmymoney.de/risikohinweise

FMM Trades

Mehr als ein 1-Euro-Broker. Mit FollowMyMoney kaufen und verkaufen Sie Aktien, ETFs, Zertifikate, Optionsscheine und Kryptowährungen an Börsen weltweit. Handeln Sie alle wichtigen Asset-Klassen wie ein Profi: ohne versteckte Kosten und Rückvergütung zu fairen und transparenten Konditionen – und ohne Konto- oder Depotgebühren oder folgen Sie den Trade-Empfehlungen der Professional Asset Manager.

Hier erfahren Sie mehr zu FMM Trades

FMM Portfolios

Folgen Sie den Empfehlungen von zertifizierten Experten.
Bei FollowMyMoney können Sie die Trading- und Investmentstrategien von geprüften und zertifizierten Investment-Experten kopieren: Die Professional Asset Manager von FollowMyMoney setzen alle ihre Strategien erfolgreich mit eigenem Geld um. Sie müssen nur folgen.

Professional Asset Manager

Folgen Sie bei Ihrer Geldanlage nicht irgendwem, folgen Sie erfolgreichen Profis.
Erfahren Sie mehr über unsere Profi Asset Manager.

Hier gehts zur Professional Manager-Übersicht