Was sind Value Aktien

Value-Aktien, auch bekannt als günstige Qualitätsaktien, sind vereinfacht gesagt Aktien, die als unterbewertet gelten. Vor allem in unsicheren Zeiten kann die Nachfrage nach solchen Value-Aktien wieder steigen. Der bekannteste Investor in Value-Aktien ist Warren Buffet. Erfunden wurde diese Strategie zwar von Benjamin Graham, einem amerikanischen Wirtschaftswissenschaftler. Buffet jedoch machte das Investieren in Value-Aktien in der breiten Öffentlichkeit bekannt und war persönlich mit dieser Strategie auch sehr erfolgreich. Er gilt als einer der erfolgreichsten Investoren weltweit. Investieren mit Follow MyMoney kann auch Ihnen helfen, das Beste aus Ihren Investitionen zu machen.

Wie funktioniert das Handeln mit Value-Aktien

Das Prinzip von Value-Aktien ist recht simpel. Die Qualität des im Hintergrund agierenden Unternehmens ist entscheidend, somit also weniger die allgemeinen Börsentendenzen. Wie die Werthaltigkeit eines Konzerns einzuschätzen ist, ist nicht immer objektiv, da dies von den jeweils unterschiedlichen Sichtweisen abhängig ist. Von einer Value-Aktie ist also die Rede, wenn der sogenannte innere Wert eines Unternehmens höher ist als der Marktpreis der Aktie. Das Prinzip dieser Investment Strategie liegt also darin, Value-Aktien ausfindig zu machen und zu einem relativ niedrigen Preis zu kaufen.

Ob man mit Social Trading reich werdenkann, oder mit Value-Aktien, kann einem niemand beantworten. In Value-Aktien stecken sowohl enorme Chancen, als auch hohe Risiken. Aus reiner Risikoscheu in den DAX investieren, muss aber nicht sein. Um den inneren Wert einer Aktie zu bestimmen, berechnet man die erwarteten Gewinne des Unternehmens. Diese Berechnung basiert aber größtenteils auf subjektiven Einschätzungen der jeweiligen Investoren. Somit können sie sich von Investor zu Investor unterscheiden. Sollte man an solch eine Einschätzung zu optimistisch herangegangen sein, kann sich eine vermeintlich qualitative und günstige Value-Aktie als teurer Fehlkauf entpuppen. Für Investoren in Value-Aktien ist es somit sehr wichtig, vorangegangene Analysen immer wieder neu zu betrachten, zu bewerten und dabei auch selbstkritisch zu sein. Trotz der bestehenden Risiken stecken enorme Chancen in Value-Aktien, was die herausragende Karriere des schon erwähnten Warren Buffet beweist.

Für die Unterbewertung einer Aktie gibt es unterschiedliche Faktoren:

  • Herdentrieb 
  • Emotionale Überreaktionen 
  • Schlechte Nachrichten 
  • Bärenmarkt 
  • Geringes Interesse 
  • Pessimistische Einschätzungen gegenüber bestimmten Sektoren oder Ländern

Die Nachfrage von Anlegern nach den Unternehmensanteilen prägt den Preis einer Aktie an der Börse. Unzählige Faktoren haben einen Einfluss auf die Nachfrage. Keiner dieser Faktoren berücksichtigt jedoch den tatsächlichen Wert eines Unternehmens. Anleger können sich in verschiedenen Netzwerken über ihre Strategien austauschen. Zum Beispiel bei Social Trading mit Follow MyMoney. Da Strategien anderer offen liegen, kann man sehen, wenn viele Investoren ihre Anteilsscheine an einem Unternehmen verkaufen.  Aus reinem Herdentrieb kann es nun dazu kommen, dass viele weitere ohne jeglichen Grund diesem Beispiel folgen. 

Jeder Marktteilnehmer betrachtet eine Aktie mit anderen Augen. Somit bestimmt auch jeder selbst, wie viel er bereit ist, für eine Aktie zu zahlen. Bei dem einen kann dies mehr, beim anderen weniger sein. Ständiges Aufeinandertreffen von Angebot und Nachfrage bestimmen schlussendlich den an der Börse gehandelten Preis. Dieser Preis spiegelt aber nicht zwingend den inneren Wert eines Unternehmens wider.  

Normale, menschliche Emotionen spielen eine große Rolle an der Börse und können schnell zu unüberlegten Handlungen führen. Sollten negative Nachrichten zu einem Unternehmen im Umlauf sein, kann dies auch zu Verkäufen führen. All diese unterschiedlichen Faktoren spielen eine große Rolle in der Unterbewertung einer Aktie. 

Wie erkennt man eine Value-Aktie?

Möchte man sein Glück mit Value-Aktien versuchen, braucht man als Anfänger und auch Profi, Zeit und den Willen viel zu recherchieren. Es gibt verschiedene Kriterien anhand derer man unterbewertete Unternehmen erkennen kann. Um in Frage zu kommen, muss ein Unternehmen in sehr guter wirtschaftlicher Verfassung sein. Value-Aktien kommen nicht von Unternehmen, die vielleicht in Zukunft gut aufgestellt sind. Sie müssen bereits sehr gut laufen. Außerdem muss man nach Indikatoren Ausschau halten, die zeigen, dass das Unternehmen sich langfristig im Markt halten kann. Zudem schaut man nach Anzeichen, dass das Unternehmen weiter wachsen kann. Ganz wichtig ist natürlich, dass der Preis der Aktie unter dem inneren Wert liegt. Diesen inneren Wert zu ermitteln ist jedoch nicht ganz einfach. Ein starkes Risiko liegt hier sowohl für Laien als auch für Profis gleichermaßen. Eine hundertprozentige Garantie gibt es leider nicht.

Disclaimer

Diese Inhalte dienen ausschließlich Informationszwecken. Es handelt sich nicht um Empfehlungen oder eine Aufforderung zum Kauf von Finanzprodukten. Diese Inhalte stellen ausschließlich die Meinung des Autors dar. Sie ersetzen keine auf die persönliche und finanzielle Situation zugeschnittene Beratung.

Investoren sind angehalten, vor einem Investment selbstständig zu recherchieren und sich fachkundigen Rat einzuholen.

Aus vergangenen Wertentwicklungen können keine verlässlichen Aussagen über zukünftige Wertentwicklung gemacht werden. Alle Daten und Informationen, die verwendet wurden, hat der Autor aus eigener, subjektiver Betrachtung als angemessen erachtet. Sie wurden jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen, und es wird keine Haftung und keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernommen. Die Anlage in Finanzinstrumente ist risikobelastet und kann zum Teil- oder Totalverlustes des eingesetzten Kapitals führen.

Bitte beachten Sie unsere Risikohinweise auf https://followmymoney.de/risikohinweise

ERFOLGREICH INVESTIEREN MIT FOLLOW MYMONEY

Mit Follow MyMoney profitieren Sie direkt von Erfolgsstrategien ausgewählter Finanzprofis.

Folgen Sie den Star-Tradern und Star-Investoren von Follow MyMoney, auf Wunsch auch vollautomatisch: Nie mehr einen guten Trade verpassen! Alle Aktien, ETFs, Fonds, Kryptowährungen und Zertifikate können Sie mit Follow MyMoney auch eigenständig handeln.