Die wichtigste Kryptowährung – Wo kann ich Bitcoin handeln

Die bekannteste Kryptowährung und auch nach wie vor die wichtigste ist Bitcoin. Betrachtet man die Marktkapitalisierung, liegt Bitcoin deutlich vor seinen Konkurrenten. Die stark schwankenden Kurse können Anleger jedoch schnell einschüchtern. Um die Risiken so gering wie möglich zu halten, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zudem sollte man sich gut informieren, bevor man loslegt. Investieren mit Social Trading kann eine Art sein, um als Anfänger von Profis zu lernen.

Möchte man Bitcoins kaufen, kann man dies als Privatanleger an Handelsplätzen wie zum Beispiel der Börse Stuttgart tun. Zudem gibt es verschiedene Plattformen, oder auch Apps, die diesen Dienst anbieten. Kryptowährungen werden nicht durch staatliche Institutionen überwacht und kontrolliert, anders als bei konventionellen Währungen. Doch auch Zentralbanken setzen sich mehr und mehr mit dem Thema auseinander. Wie wichtig Bitcoin ist, sieht man auch anhand von El Salvador. Dort ist der Bitcoin offizielle Währung.

Wie handelt man mit Bitcoin

Kaufen Sie Aktien oder Bitcoin. Der Handel ist relativ ähnlich. Bei beiden folgt man dem Prinzip von Angebot und Nachfrage. An einem Handelsplatz treffen sich Käufer und Verkäufer. Findet man nun die passenden Preis- und Mengenangaben, kann man die Transaktion durchführen. Es gibt verschiedene Arten, Bitcoin zu handeln.

Erstellung eines Bitcoin-Trading-Plans und was für Möglichkeiten bestehen

  • Day Trading – Möchte man Gewinne aus kurzfristigen Bitcoin-Kursbewegungen erzielen, kann diese Strategie geeignet sein. Sie ermöglicht einem die tägliche Bitcoin-Volatilität bestmöglich zu nutzen.
  • Trend Trading – Man folgt hierbei dem aktuellen Trend. Bedeutet, zeichnet sich ein bärischer Markttrend ab, positioniert man sich long. Ist jedoch ein bullischer Trend zu erkennen, positioniert man sich Short. Verändert sich der Trend, oder verlangsamt er sich zu sehr, sollte man darüber nachdenken, die Position zu schließen und eine neue zu eröffnen, die dem aktuellen Trend folgt.
  • Bitcoin-Hedging – Beim Bitcoin-Hedging sichert man sich selbst ab. Man eröffnet zwei entgegengesetzte Positionen, die sich gegenseitig vor Verlusten schützen. Hat man bei der einen Position Verluste, gleicht die Zweite diese mit den Gewinnen wieder aus.
  • HODL – HODL steht im Wesentlichen für kaufen und halten. Dies sollte man aber natürlich nur tun, wenn sich auch eine positive langfristige Entwicklung des Kurses abbildet. Ändert sich der Kurs, sollte man sich trotz geplantem Halten zum Verkaufen entschließen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Bitcoins zu handeln. Dazu gehören zum Beispiel Bitcoin-Trading mit Derivaten, Bitcoin-Handel über eine Börse, oder das Investieren mit Bitcoin-ETFs.

Beim Bitcoin-Trading mit Derivaten spekuliert man auf den Bitcoin-Kurs, ohne die Kryptowährung wirklich zu besitzen. Dies ermöglicht einem, sich bei Kursschwankungen richtig zu positionieren.

Der Bitcoin-Handel an der Börse eignet sich am besten für Anleger, die langfristig investieren wollen. Hier kann man die Coins selbst in Besitz nehmen und richtig aufbewahren, mit der Hoffnung, dass der Kurs steigt.

Bei ETFs wird der Bitcoin-Marktpreis genau verfolgt und nachgebildet. Genau wie beim CFD-Handel nimmt man die Bitcoins nicht selbst in Besitz.

Wann kann man mit Bitcoin handeln

Anders als Aktien sind Kryptowährungen nicht an feste Handelszeiten gebunden, deshalb ist der Handel grundsätzlich immer möglich. Bedeutet also 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr.
Um Gewinne zu sichern oder Verluste zu minimieren, kann man seine Positionen jederzeit schließen. Gewinne werden direkt auf das angegebene Handelskonto eingezahlt, wohingegen Verluste vom Konto abgezogen werden.

Handel mit Kryptowährungen

Genauso, wie es heutzutage schon unzählige Kryptowährungen gibt, gibt es auch unglaublich vielseitige Möglichkeiten damit zu handeln. Grundsätzlich kann man sehen, dass sich Bitcoins über die unterschiedlichsten Handelsplattformen und auf verschiedene Art und Weise handeln lassen. Follow MyMoney unterstützt Sie dabei, die besten Kurse an Börsen weltweit zu finden und bietet Ihnen alles, was Sie zum sicheren und erfolgreichen Trading benötigen.

Disclaimer

Diese Inhalte dienen ausschließlich Informationszwecken. Es handelt sich nicht um Empfehlungen oder eine Aufforderung zum Kauf von Finanzprodukten. Diese Inhalte stellen ausschließlich die Meinung des Autors dar. Sie ersetzen keine auf die persönliche und finanzielle Situation zugeschnittene Beratung.

Investoren sind angehalten, vor einem Investment selbstständig zu recherchieren und sich fachkundigen Rat einzuholen.

Aus vergangenen Wertentwicklungen können keine verlässlichen Aussagen über zukünftige Wertentwicklung gemacht werden. Alle Daten und Informationen, die verwendet wurden, hat der Autor aus eigener, subjektiver Betrachtung als angemessen erachtet. Sie wurden jedoch keiner neutralen Prüfung unterzogen, und es wird keine Haftung und keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernommen. Die Anlage in Finanzinstrumente ist risikobelastet und kann zum Teil- oder Totalverlustes des eingesetzten Kapitals führen.

Bitte beachten Sie unsere Risikohinweise auf https://followmymoney.de/risikohinweise

ERFOLGREICH INVESTIEREN MIT FOLLOW MYMONEY

Mit Follow MyMoney profitieren Sie direkt von Erfolgsstrategien ausgewählter Finanzprofis.

Folgen Sie den Star-Tradern und Star-Investoren von Follow MyMoney, auf Wunsch auch vollautomatisch: Nie mehr einen guten Trade verpassen! Alle Aktien, ETFs, Fonds, Kryptowährungen und Zertifikate können Sie mit Follow MyMoney auch eigenständig handeln.